Spiegellose Vollformatkamera: Canon EOS R5 soll 8K-Video aufnehmen

Canon will mit der EOS R5 eine spiegellose Vollformatkamera entwickeln, die 8K-Videos aufzeichnen kann. Fotos soll sie mit 20 Bildern pro Sekunde machen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Canon EOS R5
Canon EOS R5 (Bild: Canon)

Die Canon EOS R5 ist eine Systemkamera für Profis, teilte Canon mit und will damit ein wenig Kaufzurückhaltung erzeugen, denn die 8K-Kamera ist noch gar nicht auf dem Markt, sondern wird erst noch entwickelt, wie der japanische Kamerahersteller mitteilte. Doch bereits vor ungefähr einem Jahr hatte der leitende Produktplaner Yoshiyuki Mizoguchi von Canon verlauten lassen, dass so eine Kamera in der Produkt-Pipeline sei.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. IT-Koordinator*in Hard- und Softwareportfolio (m/w/d)
    Rehabilitationszentrum Rudolf-Sophien-Stift gGmbH, Stuttgart
Detailsuche

Die EOS R5 soll 20 Bilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss und 12 Bilder pro Sekunde bei Verwendung des mechanischen Verschlusses aufnehmen und mit einer optischen Bildstabilisierung arbeiten, wobei sowohl eine kamerainterne als auch eine objektivseitige Stabilisierung verwendet werden.

Die EOS R5 wird zwei Kartensteckplätze haben und soll mit einem neuen Objektiv auf den Markt kommen, dem RF 24-105mm F4-7.1 IS STM. Noch 2020 sollen die Objektive RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM und die Extender RF 1.4x und RF 2x auf den Markt kommen.

Zum Preis und zum Erscheinungsdatum der EOS R5 hat Canon bisher noch keine Angaben gemacht. 8K-Video ist auch im Consumer-Bereich bereits präsent: So kann das neue Samsung S20 bereits in dieser Auflösung filmen. Erste Fernseher mit 7.680 x 4.320 Pixeln Auflösung wurden bereits von Samsung, Sony und LG angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

pica 13. Feb 2020

Danke, den Dell werde ich mir 'mal anschauen.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /