Abo
  • Services:
Anzeige
Fujifilm X-A10
Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)

Spiegellose Systemkamera: Fujifilm X-A10 soll Einsteiger locken

Fujifilm X-A10
Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)

Die Fujifilm X-A10 ist eine spiegellose Systemkamera, deren APS-C-Sensor 16,3 Megapixel aufnimmt. Sie verfügt über WLAN, kann mit einem klappbaren Display aber vor allem durch ihren Preis überzeugen.

Die Fujifilm X-A10 eignet sich als erste Systemkamera für Einsteiger: Mit Objektiv kostet sie rund 550 Euro. Die X-A10 ist mit einem 16,3 Megapixel-Sensor im APS-C-Format ausgerüstet, der Empfindlichkeiten zwischen ISO 200 und ISO 25.600 erzielt. Der elektronische Verschluss ermöglicht Belichtungszeiten von 1/32.000 Sekunde.

Anzeige
  • Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm X-A10 (Bild: Fujifilm)

Die Kamera verfügt über diverse Kreativfilter, die schon bei der Aufnahme auf die JPEGs angewendet werden. Das Display ist nach oben hin klappbar, so dass es für die Kontrolle von Selfie-Aufnahmen genutzt werden kann. In diesem Modus versucht der Autofokus, Augen zu erkennen und darauf scharfzustellen. Der Handgriff soll bei Selbstporträts auch zum Festhalten der Kamera geeignet sein.

Wichtige Funktionen wie Weißabgleich, Serienbildaufnahme und Selbstauslöser können den Funktionstasten zugeordnet werden, damit weniger Ausflüge ins Kameramenü erforderlich sind. Die Fujifilm kann auch Panoramen und Zeitrafferaufnahmen anfertigen. Der Akku der X-A10 soll für etwa 410 Aufnahmen ausreichen, bevor er wieder geladen werden muss. Die Kamera lässt sich über USB laden. Ein Blitzgerät ist in die Kamera eingebaut. Videos lassen sich in Full-HD (1080/30p, 25p, 24p) aufnehmen.

Im Lieferumfang ist das Objektiv XC16-50mmF3.5-5.6 OIS II enthalten, das eine Naheinstellgrenze von 15 cm hat. Der 5-Achsen-Bildstabilisator soll Verwacklungen entgegenwirken. Mit dem eingebauten WLAN-Modul und einer mobilen App (iOS und Android) lassen sich die Kamera fernsteuern und das Bildmaterial übertragen.

Die Fujifilm X-A10 wird zusammen mit dem Objektiv XC16-50mmF3.5-5.6 OIS II ab Januar 2017 verkauft.


eye home zur Startseite
Der Spatz 03. Dez 2016

Deswegen hatte ich ja auch bzgl. der technischen Seite gesprochen. Das kreative und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Software & Support Media GmbH, Berlin
  3. HighTech communications GmbH, München
  4. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: SMR klackert

    Proctrap | 21:30

  2. Re: beta.

    Ugly | 21:25

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    gfa-g | 21:24

  4. Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    sebbje | 21:19

  5. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 21:17


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel