Abo
  • Services:

Spekulationen: Valve sucht Ingenieur für "New Hardware"

Baut Valve eine Art Steam-Konsole? Darauf lässt zumindest eine Stellenanzeige schließen, mit der ein Ingenieur für die Entwicklung und Produktion neuer Arten von "Input, Output und Platform Hardware" gesucht wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Patent von Valve
Patent von Valve (Bild: US-Patent)

Wieder gibt es Hinweise darauf, dass Valve Software an einer Art Steam-Konsole arbeitet. Das Unternehmen sucht per Stellenanzeige einen "Electronics Engineer", der als Mitglied des Hardwareteams an der Konzeptionierung, Entwicklung und Produktion von neuer "Input, Output und Platform Hardware" hilft. Dabei drückt sich das Unternehmen so aus, als ob es bereits in dem Geschäft aktiv wäre: "Seit Jahren ging es bei Valve um das Schreiben von Software, die tolle Spielerlebnisse ermöglicht. Jetzt entwickeln wir Hardware", heißt es im Text.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart

Gesucht wird ein Mitarbeiter, der sich unter anderem mit der Herstellung von Prototypen, mit seriellen Hochgeschwindigkeitsschnittstellen, mit dem Design von Prozessoren, der Signalanalyse und der technischen Zertifizierung auskennt. Als Gesamtpaket wäre das alles für ein Eingabegerät - wie es in einer Kooperation zwischen Razer und Valve entstehen soll - dezent übers Ziel hinausgeschossen. Zu einer Konsole würde es passen.

Erst im Februar 2012 hatte es Spekulationen gegeben, dass Valve eine Steam-Konsole baut. Eventuell zusammen mit Partnern wie Alienware sollte auf Basis von PC-Hardware ein dezidiertes Spielgerät mit Intel-Core-i7-CPU und Nvidia-Grafikprozessor entstehen. Unternehmenssprecher Doug Lombardi dementierte zwar - aber er schloss nicht grundsätzlich aus, dass es früher oder später Hardware von Valve geben könnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

tilmank 15. Apr 2012

Schlimm genug, dass die anderen nicht totzukriegen sind.

Manueloohneo 14. Apr 2012

wahrscheinlich arbeiten sie zusammen mit microsoft an der neuen xbox. Wenn ich mir...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /