Abo
  • Services:
Anzeige
Greg Zeschuk, EA-Manager  Frank Gibeau und Ray Muzyka
Greg Zeschuk, EA-Manager Frank Gibeau und Ray Muzyka (Bild: Mike Segar/Reuters)

Spekulationen: Gründer Zeschuk und Muzyka nicht mehr bei Bioware?

Greg Zeschuk, EA-Manager  Frank Gibeau und Ray Muzyka
Greg Zeschuk, EA-Manager Frank Gibeau und Ray Muzyka (Bild: Mike Segar/Reuters)

Im Mai 2012 haben die Gründer und Chefs von Bioware noch Entlassungen angekündigt, inzwischen haben sie das Entwicklerstudio möglicherweise selbst verlassen - darauf deuten ein Onlineprofil und Branchengerüchte hin.

Bei Bioware läuft es derzeit nicht gut: Das zuletzt veröffentlichte Rollenspiel Mass Effect 3 ist wegen seines Endes viel von Spielern kritisiert worden, bei Star Wars: The Old Republic sind die Abonnentenzahlen unter eine Million gefallen, die Ergänzung um ein Free-to-Play-Geschäftsmodell steht bevor. Und im Mai 2012 haben Greg Zeschuk und Ray Muzyka - Gründer und Chefs von Bioware - in einem offenen Brief verkündet, dass sie sich von einigen "talentierten, leidenschaftlichen und außergewöhnlich hart arbeitenden Mitarbeitern" trennen müssten.

Anzeige

Möglicherweise gehören Zeschuk und Muzyka selbst zu den Personen, die nicht mehr bei Bioware arbeiten. Jedenfalls berichtet die deutsche Webseite Gamersglobal.de unter Bezug auf einen angeblich glaubwürdigen Insider, dass die beiden aufgehört haben. Sie seien bei mindestens einem sehr wichtigen Meeting nicht anwesend gewesen, Zeschuk habe man schon seit Wochen nicht mehr gesehen. In seinem LinkedIn-Profil steht außerdem, dass er seinen Posten als General Manager von Bioware Austin nur bis Mai 2012 ausgefüllt hat. Derzeit ist er nach seinen Angaben dort nur noch Gründer von Bioware - was er bis an sein Lebensende bleiben dürfte.

Bioware wurde 1995 von den studierten Ärzten Zeschuk und Muzyka gegründet. Seit 2007 gehört das Unternehmen zu Electronic Arts; beide Firmen haben sich noch nicht zu den Personalien geäußert.

Nachtrag vom 6. August 2012, 14.30 Uhr

Ein Mitarbeiter von Bioware hat die Gerüchte im offiziellen Forum mit dem Wort "Falsch" kommentiert und den Thread dann geschlossen. Eine weitergehende Erklärung, insbesondere was das - bislang unveränderte - Linkedin-Profil von Greg Zeschuk angeht, hat er nicht.

2. Nachtrag vom 7. August 2012, 12.10 Uhr

Laut Electronic Arts hat Greg Zeschuk eine Auszeit von seinem Job bei Bioware genommen - unter anderem, um über neue Projekte nachzudenken. Ray Muzyka arbeitet nach Unternehmensangaben in unveränderter Position bei dem Entwicklerstudio.


eye home zur Startseite
Cyrion 07. Aug 2012

Den Grund deiner Verwirrung solltest du woanders suchen. Unaufmerksames lesen zum...

DerJochen 06. Aug 2012

Und Bioware ist ja dank EA ein sinkendes Schiff geworden.

KleinerWolf 06. Aug 2012

falscher? Noch mehr falsch als falsch? am falschesten?

Endwickler 06. Aug 2012

Bildtitel: Greg Zeschuk, EA-Manager Frank Gibeau und Ray Muzyka (Bild: Mike Segar...

a user 06. Aug 2012

ja, z.m. im ersten teil. allerdings ist es eher wie ein minigame konzipiert und weniger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel