Spekulationen: Blizzard registriert Projectblackstone.com

Eine Erweiterung für Diablo 3, das neue Warcraft oder der wahre Name von Titan? Blizzard hat sich die Domain Projectblackstone.com gesichert - und schon gibt es im Netz jede Menge Spekulationen, was dahinterstecken könnte.

Artikel veröffentlicht am ,
Tol Barad mit der Blackstone Span
Tol Barad mit der Blackstone Span (Bild: Blizzard)

Erst Ende November 2012 hat sich Blizzard mit Warcraftbattles.com und HeroesOfWarcraft.com zwei Domains gesichert, die wenigstens halbwegs einem Spieleuniversum zugerechnet werden können. Das ist bei dem nun registrierten Projectblackstone.com anders. Das könnte - Stichwort: "Schwarzer Seelenstein" - zwar zu Diablo 3 passen, aber auch zu World of Warcraft - immerhin gibt es da in der Region Tol Barad eine Brücke namens Blackstone Span.

So richtig plausibel klingt aber beides nicht, steht doch das Wort "Project" in der Branche sonst meist für wirklich neue Vorhaben. Deswegen gibt es in Foren auch Spekulationen, dass damit entweder ein ganz neues Spiel gemeint ist, oder dass es sich bei Project Blackstone um einen anderen Namen für Titan handelt, das MMORPG, an dem Blizzard nun schon seit Jahren hinter verschlossenen Türen arbeitet. Auf der Webseite ist derzeit noch nichts zu finden; die gleiche Domain mit .de-Endung gehört offenbar (noch) einer Privatperson.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gungosh 19. Dez 2012

Geht mir genauso. Hab ein paar Jahre ausgesetzt und komm aus dem Staunen nicht mehr...

Guardian 05. Dez 2012

Außerdem ist beim Battlenet eine .net domain als haupt domain zu nutzen schon fast Pflicht!

violator 03. Dez 2012

Hab erst "Project Blackthorne" gelesen... ^^

pythoneer 03. Dez 2012

trozdem danke :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /