Abo
  • Services:

Spekulation: Xbox Durango bekommt räumliches 3D

Der Nachfolger der Xbox 360 trägt angeblich den Projektnamen Durango. Tatsächlich klar ist allerdings, dass Microsoft derzeit per Stellenausschreibung einen Experten für räumliches 3D sucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Einen "Algorithm Research & Development Engineer for Xbox Team" sucht Microsoft derzeit per Stellenausschreibung für seine Entwicklerstudios in Israel. Es ist zwar nicht sicher, aber wahrscheinlich, dass der Experte für "Bildbearbeitungsroutinen und 3D-Bildtechnologien" dann am Nachfolger der Xbox 360 arbeitet. Der gesuchte Mitarbeiter soll aber immerhin in der Lage sein, entsprechende Algorithmen zu entwerfen und sie in aktuelle 3D-Darstellungssysteme zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Die Stellenanzeige ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Microsoft am Nachfolger der Xbox 360 arbeitet. Der hat nach aktuellen Informationen der US-Seite Kotaku.com momentan den Arbeitsnamen Durango. Den gleichen Namen tragen mehrere Städte in den USA, Spanien und Mexiko. Gerüchten zufolge soll die nächste Xbox über eine Arm-CPU mit dedizierten Kernen für Physik, AI, Netzwerk und Verschlüsselung verfügen. Die GPU kommt angeblich von AMD und basiert auf der Radeon-HD-6000er-Serie.

Derzeit gibt es eine Reihe von Hinweisen darauf, dass Microsoft die nächste Konsole auf der Spielemesse E3 im Sommer vorstellen will. Zwar hat das Unternehmen immer wieder dementiert, dass es zu einer solchen Präsentation kommt, sich dabei aber zwischen den Zeilen die nötigen Schlupflöcher offengelassen. Bei Sony hingegen haben hochranginge Manager sehr klar gesagt, dass es von der Playstation 3 auf der E3 keinen Nachfolger zu sehen geben wird. Dass Nintendo eine weitgehend finale Wii U zeigen wird, gilt als selbstverständlich.

Über die Ausstattung von Durango gibt es derzeit nur Spekulationen. Angeblich soll sie in zwei Versionen erscheinen, einer rudimentären Set-Top-Box für Einsteiger und einer gut ausgestatteten Fassung, die auch über ein Blu-ray-Laufwerk und möglicherweise eine eingebaute Kinect verfügt. Selbst wenn Microsoft die neue Konsole auf der E3 vorstellt, gilt eine Veröffentlichung noch im Jahr 2012 als relativ unwahrscheinlich - normalerweise beträgt der Zeitabstand zwischen der ersten Präsentation und der tatsächlichen Verfügbarkeit eines solchen Geräts mehr als ein Jahr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Endwickler 16. Feb 2012

Bisher gibt es bei der XBOX ja nur die zweidimensionale Abbildung von 3D. Allein deine...

Bibabuzzelmann 16. Feb 2012

Gabs heute nen MS Patch....eben ist meine Internetverbindung abgebrochen und danach, beim...

Affenkind 16. Feb 2012

System Update wird gerade ausgerollt. Behebt ein paar Bugs und beinhaltet einen Color-Fix.


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /