Abo
  • Services:
Anzeige
Edward Snowden
Edward Snowden (Bild: Wikileaks.org/Screenshot: Golem.de)

Speicherung von Verbindungsdaten: Snowden lobt Reform der NSA-Spionage

Edward Snowden
Edward Snowden (Bild: Wikileaks.org/Screenshot: Golem.de)

Edward Snowden hat die Geheimdienstreform der US-Regierung als "historischen Sieg" für Bürgerrechte gelobt. Es habe ein Umdenken stattgefunden, schreibt der Whistleblower in einem Gastbeitrag für den Spiegel und die New York Times.

Anzeige

Monatelang hielt Edward Snowden mit seinen Geheimdienst-Enthüllungen die US-Amerikaner auf Trab. Diese Woche brachte der US-Kongress eine Reform der NSA auf den Weg. In einem Gastbeitrag für den Spiegel und die New York Times lobt der US-Whistleblower Edward Snowden die Reform als "historischen Sieg für die Rechte jedes Bürgers".

Die Reform sei "nur das jüngste Resultat eines Wandels im globalen Bewusstein", schreibt Snowden. Insgeheim habe er sich Sorgen gemacht, "dass wir unsere gemütlichen Leben für nichts aufs Spiel gesetzt hatten - dass die Öffentlichkeit mit Gleichgültigkeit oder Zynismus auf die Enthüllungen reagieren würde".

Sammeln von Verbindungsdaten künftig nur durch private Telefongesellschaften

Die USA schränkten nach heftiger Debatte ein NSA-Programm ein, mit dem die Telefondaten aller US-Amerikaner gesammelt wurden. Der Geheimdienst muss das Sammeln künftig privaten Telefongesellschaften überlassen. Nur bei begründetem Terrorverdacht und nach einem richterlichem Beschluss können Ermittler die Datensätze bei den Unternehmen abfragen.

Die Vereinten Nationen unterstrichen die Bedeutung der Privatsphäre, schreibt Snowden. Er lobt Techniker, IT-Fachleute und Unternehmen wie Apple, die Verschlüsselungstechniken ausbauten. So würden etwa Verschlüsselungsprogramme, "die einst für esoterisch und unnötig gehalten wurden", nun standardmäßig von großen Firmen aktiviert.

Gleichzeitig sei die Privatsphäre weiter bedroht: Geheimdienste sammelten Metadaten in nie dagewesenem Ausmaß. Snowden kritisiert Regierungen, die nach Terroranschlägen die Befugnisse von Sicherheitsbehörden ausbauen wollten. Allerdings zeigt er sich zuversichtlich: "Mit jedem Gerichtsentscheid, mit jeder Gesetzesänderung, zeigen wir, dass Informationen überzeugender sind als Angst."


eye home zur Startseite
elf 08. Jun 2015

Ich stehe immer noch zu meiner Aussage: Oder schematisch ausgedrückt: (USA | D...

chriskoli 07. Jun 2015

Bedauerlicherweise, das deuten die großen Hacks der jüngsten Vergangenheit an (der Hack...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  3. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  4. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  5. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

  6. Yoga 520 und 720

    USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks

  7. Lenovo-Tab-4-Serie

    Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro

  8. Senkrechtstarter

    Solardrohne fliegt wie ein Harrier

  9. Genovation

    Elektrische Corvette bricht Rekord

  10. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Wozu?

    david_rieger | 10:06

  2. Re: Und das gefühlte 3475682354-te Gerät dieser Art

    Kleba | 10:05

  3. Re: eMMC != SSD

    as (Golem.de) | 10:04

  4. Re: ein mal ausprobieren und dann liegts in der ecke

    genussge | 10:04

  5. 50¤

    Kondom | 10:04


  1. 09:30

  2. 08:45

  3. 08:45

  4. 08:10

  5. 08:00

  6. 08:00

  7. 08:00

  8. 07:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel