Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle XQD-Karte von Sony
Aktuelle XQD-Karte von Sony (Bild: Sony)

Speicherkarten: Standard für XQD 2.0 mit 8 GBit/s in Sicht

Aktuelle XQD-Karte von Sony
Aktuelle XQD-Karte von Sony (Bild: Sony)

Die Compact Flash Association (CFA) ruft die Speicher- und Medienbranche zur Mitarbeit an der Version 2.0 des Standards für XQD-Karten auf. Durch eine Nutzung von PCI Express 3.0 soll die Schnittstelle von Speicherkarten bis zu 1000 Megabyte pro Sekunde übertragen können.

Flash-Bausteine, die beim Lesen oder Schreiben knapp ein Gigabyte pro Sekunde erreichen, gibt es noch nicht, ebenso sind die ersten XQD-Produkte noch recht jung - dennoch ruft die CFA nun zur Entwicklung von XQD 2.0 auf. Die erste Version des Standards für Speicherkarten wurde im Oktober 2010 veröffentlicht, rund zwei Jahre danach soll Ausgabe 2.0 folgen.

Anzeige

Noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 solle der Standard XQD 2.0 fertig sein, erklärt die CFA. Federführend ist dabei Sony, das bereits XQD-Karten mit bis zu 168 Megabyte pro Sekunde Schreibleistung anbietet. Aber auch alle anderen Hersteller von Speicherprodukten oder Kameras ruft die XQD zur Mitarbeit auf. Das ist auch nötig, denn bisher bietet nur Nikon mit der D4 eine professionelle DSLR-Kamera mit entsprechendem Steckplatz an.

XQD 2.0 soll die Leistung der Schnittstelle von 5 GBit/s auf 8 GBit/s steigern, was der Brutto-Transferrate von einer PCI-Express-Lane in Version 3.0 entspricht. Auf diesen Bus setzt XQD auch weiterhin auf. Karten nach XQD 2.0 sollen aber abwärtskompatibel bleiben, und auch in Geräten mit PCIe 1.0 oder 2.0 funktionieren. Am Formfaktor ändert sich nichts.

Neben mehr Tempo ist auch eine sehr geringe Leistungsaufnahme im Standby von nur 5 Milliwatt vorgesehen. Für die Schnittformate Prores, DPX und DNXhd will die CFA über Profile der Karten Unterstützung anbieten. Dafür gibt es schon länger entsprechende Logos, welche auf diese "Video Performance Guarantee" (VPG) hinweisen. So gekennzeichnete Karten sollen auch die gering komprimierten Schnittformate in HD-Auflösungen ohne verlorene Bilder aufzeichnen können. Das soll durch Optimierungen im Dateisystem auch über die volle Kapazität der Karten und bei vielen gespeicherten Dateien klappen.


eye home zur Startseite
MarioWario 26. Jul 2012

Wenn man sich das Elend anguckt ist es nicht überzeugend: hier mal etwas micro-SD...

MarioWario 26. Jul 2012

letztens bei heise stand was von wegen US $ 500 (ich glaube Toshiba - noch mit dem 'alten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel