Abo
  • Services:
Anzeige
Alte SD-Karten fallen aus dem Support
Alte SD-Karten fallen aus dem Support (Bild: Eye-Fi)

Speicherkarten: Eye-Fi beendet Unterstützung für alte WLAN-SD-Karten

Alte SD-Karten fallen aus dem Support
Alte SD-Karten fallen aus dem Support (Bild: Eye-Fi)

Eye-Fi unterstützt die WLAN-SD-Karte Pro X2 und ältere Modelle bald nicht mehr. Auch die dazugehörigen Apps und Dienstleistungen werden nicht mehr angeboten. Die Karten funktionieren aber weiter.

Die Eye-Fi-SD-Karten mit WLAN-Modul waren beliebt, als Digitalkameras noch keine Funkübertragungen der Bilder ermöglichten. Mittlerweile können viele Kameras das jedoch selbst und lassen sich über WLAN sogar noch steuern. Eye-Fi beendet nun die Unterstützung für die Karten der Serie Pro X2 und älterer Modelle. Die Funkfunktion arbeitet weiterhin, doch die dazugehörigen Apps sowie die Serverdienste werden abgeschaltet.

Anzeige

Am 16. September 2016 endet der Server-Support. Eye-Fi bietet den Kunden an, ihre Daten auf einen neuen Cloud-Service des Unternehmens Eye-Fi Cloud zu übertragen. Besitzer älterer Karten sollen zudem einen Rabatt auf neue Modelle wie die Eye-Fi Mobi oder Mobi Pro erhalten.

Die älteren Karten werden über den Serverdienst von Eye-Fi konfiguriert. So lassen sich per Direct Mode alle Bilder, die auf der Karte landen, auf einem verbundenen Rechner oder Mobilgerät speichern. Die Funktion Selective Transfer übermittelt nur Fotos, die mit der Kamera markiert wurden. Das geschieht mit der Schützen-Funktion der meisten unterstützten Digitalkameras. Die Einstellung, welcher Modus aktiv sein soll, muss der Anwender nach Angaben von Eye-Fi vor dem 16. September treffen.

Folgende Eye-Fi Karten werden künftig nicht mehr unterstützt:

  • 4GB Geo X2
  • 4GB Connect X2
  • 8GB Explore X2
  • 8GB Mobile X2
  • 8GB Pro X2
  • 16GB Pro X2
  • Visioneer X2
  • Sandisk X2

Außerdem stehen folgende Anwendungen nicht mehr zur Verfügung:

  • Eye-Fi Windows Desktop Software (Eye-Fi Center)
  • Eye-Fi Mac Desktop Software (Eye-Fi Center)
  • Eye-Fi App für iOS
  • Eye-Fi App für Android
  • Eye-Fi Center Web App (center.eye.fi)


eye home zur Startseite
Pjörn 04. Jul 2016

Wobei es durch NFC einen "relativ" zügigen Workflow gibt um die EXIF Daten nachträglich...

robinx999 04. Jul 2016

Wäre das nicht eher geplante Obsoleszenz? Was wir aber auch bei vielen Anderen Produkten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. Spheros GmbH, Gilching bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 00:03

  3. Re: Erster!!!

    JarJarThomas | 28.05. 23:50

  4. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    fuddel18 | 28.05. 23:48

  5. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    mnementh | 28.05. 23:42


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel