Abo
  • IT-Karriere:

Speedtest: Vodafone zeigt hohe Daterate in ersten 5G-Mobilfunkstationen

Bei einem ersten Test bei Vodafone in Berlin wurden im ersten öffentlichen 5G-Netz der Stadt 840 Megabit pro Sekunde im Download und fast 36 Megabit im Upload gemessen. Dabei sind die Frequenzen noch gar nicht vergeben.

Artikel veröffentlicht am ,
5G-Netz von Vodafone
5G-Netz von Vodafone (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone hat in Berlin-Adlershof an einem ersten Standort das neue 5G-Netz freigeschaltet. Wie der Netzbetreiber am 15. August 2019 mittteilt, sollen in Kürze zwei weitere Berliner 5G-Stationen folgen. Erste Stationen aktiviert Vodafone unter anderem auch in Frankfurt, Solingen, Duisburg und Bremen. Insgesamt funken jetzt 40 Stationen im bislang einzigen öffentlichen 5G-Handy-Netz in Deutschland. Zehn weitere folgen noch in diesem Monat.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Die Basisstation in Berlin dürfte von Huawei sein, wie Golem.de aus informierten Kreisen erfahren hat. Ericsson stattet Nordrhein-Westfalen und den Westen aus. Doch das neu versteigerte 5G-Spektrum ist noch nicht zugeteilt. "Wir nutzen bestehende Frequenzen aus dem 3,5-Gigahertz-Bereich, die wir bereits in der Vergangenheit erworben haben. Mit der Zuteilung der neuen Frequenzen werden wir die Leistung im 5G Netz noch weiter optimieren können", sagte Vodafone-Sprecher Tobias Krzossa Golem.de auf Anfrage.

Zum ersten 5G-Netz der Deutschen Telekom in Berlin haben Kunden noch keinen Zugang, hier werden spezielle SIM-Karten benötigt, die nur an Telekom-Mitarbeiter ausgegeben werden dürfen.

Das Huawei Mate 20 X 5G können Vodafone-Kunden seit dem Start im Juli im 5G-Netz nutzen. Ebenso dient der Gigacube 5G ersten Kunden bereits als Ersatz für langsame Festnetzanschlüsse. Schon in Kürze können Vodafone-Kunden auch mit einem zweiten Smartphone im 5G-Netz surfen. Das Samsung Galaxy S10 5G erhält dafür das benötigte Software-Update und funkt dann ebenfalls im 5G-Netz. Vodafone hat nach eigenen Angaben "einige Tausend Nutzer" in den 5G-Tarifen, die seit fast vier Wochen angeboten werden.

Speedtest ist vielversprechend

Die Tageszeitung Welt hat das Netz mit einem Huawei Mate 20 X 5G getestet. Auf einem Parkplatz, der freie Sicht auf die Antenne in knapp 300 Meter Entfernung erlaubt, werden 840 Megabit pro Sekunde im Download und fast 36 Megabit im Upload gemessen. Bei einem Speedtest in einem McDonald's-Restaurant in Adlershof, rund 500 Meter von der Antenne entfernt, kam Redakteur Thomas Heuzeroth auf 280 MBit/s, vor der Tür erreichte der Tester 400 MBit/s. "Mehr als 1.000 Meter sollte man sich nicht entfernen, denn so weit reicht sie nicht", erklärte Heuzeroth.

In Berlin Adlershof dürfte der Welt-Tester fast die gesamte Kapazität der Funkzelle im Shared-Medium für sich allein gehabt haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€

Tobske 15. Aug 2019 / Themenstart

Ist es nicht eine Veräppelung am Kunden, 5G-Tarife/5G-Aufpreise anzubieten, man bucht...

BoMbY 15. Aug 2019 / Themenstart

Danach ging es dann mit komfortablen 64 KBit/s weiter.

etcshadow 15. Aug 2019 / Themenstart

3G (UMTS) ist vollstaendig inkompatibel zu 2G (GSM) auf dem RAN (Radio Access Network...

beuteltier 15. Aug 2019 / Themenstart

Schon bei deutlich geringeren Frequenzen. Solange du die einzelnen Sender im "Sichtfeld...

SirJoan83 15. Aug 2019 / Themenstart

Ich kann auf einer noch nicht für den allgemeinen Verkehr auch mit 300 Sachen rasen - im...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

    •  /