Speedrun: In Elden Ring fallen die Rekorde

In weniger als 30 Minuten bis zum Abspann: Speedrunner schaffen das epische Rollenspiel Elden Ring in Rekordzeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Elden Ring
Artwork von Elden Ring (Bild: From Software)

Viele Einsteiger dürften nach der ersten halben Stunde in Elden Ring immer noch damit beschäftigt sein, den ersten Standardgegner zu besiegen. Im gleichen Zeitraum bewältigt ein anderer das komplette Spiel - von den ersten Schritten in Limgrave bis zum Sieg gegen den Endgegner.

Stellenmarkt
  1. Cloud DevOps Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT Consultant Microsoft (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Der Rekord liegt momentan bei etwas weniger als 29 Minuten, aufgestellt hat ihn ein Streamer mit dem Pseudonym Distortion2. Der beschäftigt sich fast täglich mit Elden Ring und legt dabei immer neue Bestzeiten vor.

Nur wenige Tage zuvor durcheilte er Elden Ring in weniger als 37 Minuten, was in der Community für Aufsehen sorgte. Es wird spannend sein zu sehen, ob Distortion2 - oder jemand anders - den Rekord noch weiter signifikant unterbieten kann.

Der Streamer hat sich auf sogenannte Any%-Speedruns spezialisiert. Dabei geht es nur darum, so schnell wie möglich zum Abspann zu gelangen. Um das Sammeln von Punkten oder Trophäen geht es also nicht.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Distortion2 rennt und reitet an fast allen Gegnern vorbei. Dialoge kürzt er ab, die Charakterwerte verbessert er erst dann, wenn tatsächlich nötig. Den ersten Kampf trägt er in Minute 24 aus, also kurz vor dem Abschluss.

Der Streamer kennt offensichtlich alle - oder zumindest die bekannten - Schleichwege und absolviert die meisten Hüpfpassagen mit großer Sicherheit. Optimierungsbedarf sieht er nach eigenen Angaben noch bei kleineren Sprüngen sowie beim Timing etwa von Fahrstühlen.

Elden Ring

Ohne Tode dauert Elden Ring länger

Distortion2 ist nicht der Einzige, der sich mit Speedruns in Elden Ring beschäftigt. Er hält momentan den Rekord für den schnellsten Durchgang, aber: er ist dabei auch gestorben.

Die Bestzeit für das ganze Spiel ohne eigenen Tod stammt vom 3. März 2022 und liegt bei rund 2 Stunden und 30 Minuten.

Das Entwicklerstudio From Software gibt für die Missionen der Hauptkampagne in Elden Ring (Test auf Golem.de) eine Spielzeit von rund 30 Stunden an. In der Praxis dürfte man ohne Lösungshilfen oder Vorkenntnisse wesentlich mehr Zeit benötigen - Neulinge sollten sich eher auf 100 Stunden und mehr einstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?

Je komplexer eine KI, desto schwerer können Menschen ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das ängstigt viele. Doch künstliche Intelligenz ist keine Blackbox mehr.
Von Florian Voglauer

Künstliche Intelligenz: Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?
Artikel
  1. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

  2. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  3. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /