Abo
  • Services:

Spectrevision: Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Film- und Spielebranche bringen sich in Stellung: Vor dem erwarteten Siegeszug von Virtual Reality schließt die Produktionsgesellschaft von Elijah Wood eine Kooperation mit Ubisoft, um gemeinsam Inhalte zu entwickeln - unter anderem im Horrorgenre.

Artikel veröffentlicht am ,
Elijah Wood auf der Comic-Con 2015
Elijah Wood auf der Comic-Con 2015 (Bild: Jason Merritt/Getty Images)

Ubisoft schließt eine Partnerschaft mit der Hollywood-Produktionsfirma Spectrevision, die 2010 unter anderem von Schauspieler Elijah Wood gegründet wurde. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam Virtual-Reality-Inhalte erstellen, entwickeln und produzieren. Bei Ubisoft ist das Funhouse-Studio in Montreal für die Zusammenarbeit zuständig.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

"Als langjähriger Spieler bin ich in erster Linie ein Fan und Bewunderer von Ubisoft", so Elijah Wood. "Gerade deshalb ist die Zusammenarbeit mit ihnen im Hinblick auf Virtual Reality ein unglaubliches Vergnügen."

Konkrete Projekte stellen die Firmen noch nicht vor, aber Patrick Plourde von Ubisoft Montreal stellt vor allem die "Expertise im Horrorfilm-Genre" von Spectrevision heraus. Die Firma genießt bei Fans einen guten Ruf, sie hat überwiegend von der Kritik gelobte, teils mit Preisen ausgezeichnete Indie-Horrorfilme wie Toad Road, A Girl Walks Home Alone At Night und The Boy produziert.

Die Kooperation ist auch als Zeichen dafür zu sehen, dass sich die Film- und die Spielebranche gleichermaßen darauf vorbereiten, künftig Inhalte für den Virtual-Reality-Markt produzieren zu können. Das Marktforschungsunternehmen IHS Technology erwartet für Playstation VR einen Absatz von rund 1,5 Millionen Geräten im ersten Jahr nach der Veröffentlichung. Oculus Rift soll bei 560.000 und HTC Vive bei rund 440.000 verkauften Einheiten landen.

In den vergangenen Tagen konnten VR-Interessierte in Berlin und München erstmals Abstecher in eine Art VR-Kino unternehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)

Hotohori 23. Jan 2016

Glaubst aber auch nur du, das gehört in der Branche einfach dazu, das man die...

exxo 22. Jan 2016

Hier ist also der Freitags Stammtisch?


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /