Abo
  • IT-Karriere:

Spectre v2: AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Für bisherige und kommende Ryzen-Chips und die alten Bulldozer-CPUs: AMD liefert Microcode gegen Spectre-v2-Angriffe an seine Partner, Microsoft verteilt ein dazu passendes Update für Windows 10 v1709.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit Summit Ridge
Wafer mit Summit Ridge (Bild: AMD)

AMD hat neuen Microcode für aktuelle und ältere Prozessoren bereitgestellt, den Partner in ihre Mainboard-UEFIs integrieren müssen. Die Firmware-Aktualisierung schützt die Chips besser gegen Spectre-v2-Angriffe (Branch Target Injection, CVE-2017-5715). Der Microcode alleine reicht aber nicht, daher hat Microsoft das Update KB4093112 für Windows 10 v1709 alias Fall Creators Update veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Die Kombination funktioniert für die Ryzen 2000 (Pinnacle Ridge & Raven Ridge), für die Ryzen 1000 (Summit Ridge) und für alle Bulldozer-Abkömmlinge wie die FX-8000 (Zambezi/Vishera) oder die A-Modelle mit integrierter Grafik (Trinity/Richland/Kaveri/Carrizo/Bristol Ridge). Wir können mit einem aktuellen Mainboard und einem Ryzen 7 bestätigen, dass der Schutz nun aktiv ist. Welche Hersteller ihre Platinen oder auch Notebooks wann aktualisieren, bleibt abzuwarten.

Der Microcode integriert die Indirect Branch Prediction Barrier (IBPB) als neuen CPU-Befehl, auf den das KB4093112-Update zurückgreift. Ebenfalls in der Firmware enthalten sind Indirect Branch Restricted Speculation (IBRS) und Single Thread Indirect Branch Predictor (STIBP). AMD empfiehlt, beide Befehle nicht zu verwenden (PDF), da sie recht viel Leistung kosten.

Von Meltdown (Rogue Data Cache Load, CVE-2017-5754) sind AMD-Chips laut Hersteller nicht betroffen, gegen Spectre v1 (Bounds Check Bypass, CVE-2017-5753) gibt es seit Wochen bereits Patches auf Betriebssystem-Ebene.

Für Prozessoren, die älter als die Bulldozer-Architektur von 2011 sind, hat AMD keinen neuen Microcode an Partner geliefert. Grundsätzlich von Spectre v2 betroffen sind laut Programmierleitfaden die Familien 0Fh, 11h, 12h, 14h, 15h und 16h - also auch die Athlon 64 (K8), die Phenom I und die Phenom II. Intel wiederum hat Microcode nur für Chips ab der Lynnfield- und der Sandy-Bridge-Generation veröffentlicht, die Core 2 Quad von 2008/2009 erhalten keine neue Firmware.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /