Spectre: Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

Neue Updates für aktuelle Core- und Xeon-Prozessoren in Bälde: Intel liefert mittlerweile Microcode-Patches für Desktop- sowie Notebook-Plattformen (Coffee Lake, Kaby Lake) und für Server (Skylake-D, Skylake-SP) an Partner. Die bauen daraus nun neue UEFI-Versionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Wafer mit Skylake-SP
Ein Wafer mit Skylake-SP (Bild: Intel)

Intel hat die Microcode Update Guidance aktualisiert (PDF) und damit bestätigt, dass Microcode-Updates gegen Spectre V2 für aktuelle Client- und Serverchips fertiggestellt sind. Die neue Firmware für die Prozessoren muss von Mainboard- und Systemherstellern in den kommenden Tagen in entsprechende UEFI-Versionen integriert werden, unter Linux (und in Ausnahmen auch unter Windows) werden die Prozessoren direkt gepatcht. Endkunden müssen ihre Platinen und CPUs dann noch flashen.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Data Base Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Konkret in Produktion sind Patches für alle Ableger von Coffee Lake H/S (8th Gen Core, Desktop/Mobile), die U-Modelle für Ultrabooks listet Intel nicht - wohl deswegen, weil sie offiziell bisher nicht erschienen sind. Auch die Kaby Lake G/H/R/S/U/X/Y (7th/8th Gen Core, Xeon, Desktop/Mobile/Server) haben fertigen Microcode, diese Modelle umfassen gleich mehrere Chipfamilien für jegliche Segmente. Besonders wichtig sind die Patches für Skylake D/SP/X (7th Gen Core, Xeon, Desktop/Server), die aktuellen Serverprozessoren von Intel.

  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
  • Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)
Microcode Update Guidance vom 20. Februar 2018 (Bild: Intel)

Schon seit ein paar Wochen fertig ist der Microcode für Apollo Lake sowie Broxton (Atom/Celeron/Pentium, Desktop/Mobile), für Avoton/Rangeley (Atom C2000, Server), für Bay Trail (Atom, Desktop/Mobile), für Braswell und Cherry Trail (Atom/Celeron/Pentium, Desktop/Mobile), für Denverton (Atom C3000, Server), für Gemini Lake (Celeron/Pentium, Desktop/Mobile), für Knights Landing und Knights Mill (Beschleuniger), für Skylake H/U/S/Y (6th Gen Core, Desktop/Mobile), für Sofia (Atom x3, Smartphone) und für das 7272-LTE-Modem.

Als Beta unter Schweigeabkommen für Partner verfügbar sind Microcode-Updates für Broadwell EP und Broadwell EX (Xeon, Server), für Broadwell U/Y (5th Gen Core, Ultrabook), für die Broadwell-DE (Xeon, Server), für Cannon Lake U/Y (Next Gen Core, Ultrabook), für Coffee Lake U (8th Gen Core, Mobile), für Haswell EP (Xeon, Server), für Haswell U (4th Gen Core, Ultrabook), für Haswell H/S (4th Gen Core, Desktop/Mobile), für Haswell Extreme (5th Gen Core, Desktop), für Haswell EX (Xeon, Server), für Ivy Bridge EN/H/S/U/X/Y (3rd Gen Core/Xeon, Desktop/Mobile/Server) und für Sandy Bridge EN/H/S/U (2nd Gen Core/Xeon, Desktop/Mobile/Server).

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

In Pre-Beta befinden sich die Arrandale/Clarkdale (Core, Mobile), die Bloomfield (Xeon, Desktop), die Ivy Bridge EX (Xeon, Server), die Gulftown (Core 32 nm, Desktop), die Nehalem EP/EX (Xeon, Server) und die Westermere EP (Xeon, Server).

Vorab validiert werden derzeit die Bloomfield (Core, Desktop), die Clarkdale (Xeon, Server), die Lynnfield (Core, Desktop), die Hapertown (Xeon, Server), die Penryn/Wolfdale/Yorkfield (Core 45 nm, Desktop/Mobile) und die Westmere EX (Xeon, Server).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Loongson 3A5000
Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
Artikel
  1. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Allandor 21. Feb 2018

Im Artikel, ja, aber auf den offiziellen Folien nicht.

ms (Golem.de) 21. Feb 2018

Jeder kann sehr einfach per Software schauen, was in seinem System steckt ...

glasen77 21. Feb 2018

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit um unter Windows die gleiche Funktionalität wie...

ElMario 21. Feb 2018

Ist das nicht eine Waferin auf dem Foto ? ;O



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /