Spectacles: Snap stellt seine erste AR-Brille vor

Die neue Spectacles hat eingebaute Displays, die AR-Inhalte anzeigen können - Snap verkauft die Brille allerdings noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Spectacles von Snap
Die neue Spectacles von Snap (Bild: Snap)

Snap, Entwickler des sozialen Netzwerkes Snapchat, hat eine neue Generation seiner Kamerabrille Spectacles vorgestellt. Die vierte Version geht technisch gesehen weit über die bisherigen Modelle hinaus: Die neue Spectacles hat in die Gläser eingebaute Displays und kann Augmented-Reality-Inhalte darstellen.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. Fachlehrerin / Fachlehrer (m/w/d) Informatik
    Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Die 3D-Waveguide-Displays ermöglichen ein Sichtfeld von 26,3 Grad und erreichen eine Helligkeit von 2.000 cd/qm. Damit soll die Brille auch draußen noch gut erkennbare AR-Bilder anzeigen können. Zur Auflösung gibt Snap keine Informationen.

Die neue Spectacles hat zwei eingebaute Kameras und vier Mikrofone, bedient wird sie über ein Touchpad. Die Brille wiegt 134 Gramm und ist voll in Snaps AR-Software Lens Studio integriert. Die Spectacles nutzt Snap zufolge Hand-, Marker- und Surface-Tracking sowie sechs Freiheitsgrade. Im Unterschied zu den bisherigen Modellen sieht die Brille nicht mehr wie eine Sonnenbrille aus.

Neue Spectacles wird noch nicht verkauft

Snap wartet bis zum Ende der Pressemitteilung mit der Ankündigung, dass die neue Brille noch nicht gekauft werden kann. Stattdessen soll sie an ausgewählte AR-Entwickler verteilt werden, die damit arbeiten sollen. Über eine Webseite können sich Interessenten bewerben. Wann Snap die Brille tatsächlich an seine Kunden verkaufen will, ist aktuell noch unklar.

  • Die neue Spectacles von Snap (Bild: Snap)
  • Die neue Spectacles von Snap (Bild: Snap)
  • Die neue Spectacles von Snap (Bild: Snap)
Die neue Spectacles von Snap (Bild: Snap)

Wie The Verge schreibt, scheint es sich bei der jetzt vorgestellten Brille tatsächlich noch nicht um ein alltagstaugliches Modell handeln: Die Akkulaufzeit der neuen Spectacles soll bei nur 30 Minuten liegen. The Verge zufolge soll Snap-Chef Evan Spiegel gesagt haben, dass AR-Headsets noch rund zehn Jahre benötigen, um im Mainstream anzukommen. Dass es so lange dauern wird, bis Snaps AR-Brille auf den Markt kommt, ist allerdings unwahrscheinlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Artikel
  1. KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
    KenFM
    Ken Jebsen von Anonymous gehackt

    Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

  2. Apotheken: Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis
    Apotheken  
    Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis

    Nach mehreren Versuchen sind wir in Berlin an einen digitalen Impfnachweis gekommen. Doch die Apotheken berichten von Serverproblemen.

  3. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

countzero 21. Mai 2021 / Themenstart

Spannendes Produkt! Ist ja interessant dass sie wohl schon ein fast marktreifes Produkt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /