Abo
  • Services:
Anzeige
Spec Ops: The Line
Spec Ops: The Line (Bild: 2K Games)

Spec Ops The Line: "Multiplayermodus war reine Geldverschwendung"

Spec Ops: The Line
Spec Ops: The Line (Bild: 2K Games)

Über unnötige Multiplayermodi regt sich kaum noch ein Spieler ernsthaft auf - man ignoriert sie schlicht. Entwicklern wie Cory Davis geht das anders: Der Lead Designer von Spec Ops The Line teilt in einem Interview kräftig gegen den Publisher 2K Games aus.

"Der Multiplayermodus fühlt sich völlig anders an, die Spielmechanik wurde geradezu missbraucht, um noch irgendwie zu funktionieren, und es war reine Geldverschwendung", empört sich Cory Davis im Gespräch mit The Verge über den Multiplayermodus von Spec Ops The Line, dessen Lead Designer er beim Berliner Entwicklerstudio Yager Development war; Davis hat das Studio schon vor einigen Wochen verlassen.

Anzeige

Nach seinen Angaben hatte das Team bei Yager nie größeres Interesse an dem Modus - schließlich stehe bei Spec Ops die Kampagne und deren Handlung im Fokus. Laut Davis wollte vor allem der Publisher 2K Games aus Marketinggründen einen Multiplayermodus, der sich dann aber nur als "schlechter Call-of-Duty-Clon in der Schulterperspektive" entpuppt habe - und den "niemand spielt". Er wurde übrigens nicht von Yager selbst, sondern im Auftrag von 2K Games von dem aus Florida stammenden Entwicklerstudio Darkside Games produziert.

Mit seiner Kritik dürfte Davis vielen Spielern aus dem Herzen sprechen, die immer wieder für unnütze und schlecht gemachte Multiplayermodi von Games mitbezahlen, die ähnlich wie Spec Ops in erster Linie Wert auf die Kampagne legen. Yager Development hat sich gegenüber dem Spielemagazin Gamestar von Davis' Äußerungen distanziert.


eye home zur Startseite
Ekelpack 30. Aug 2012

Naja... Shooter sind einfach langweilig... Vielleicht reduziert es sich ja tatsächlich...

Johnny Cache 30. Aug 2012

Besonders scheiße ist es, wenn der unerwünschte MP auch noch Einfluß auf das eigentlich...

Grinsefuxxs 30. Aug 2012

Ich veranstalte regelmäßig mit Freunden Multiplayer Zockabende, dort werden sehr oft die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€
  2. (u. a. Acer Liquid Z6 Plus für 149€)
  3. 239,35€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    azeu | 16:03

  2. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    azeu | 15:57

  3. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  4. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  5. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel