Abo
  • Services:

Spearfishing: Icann meldet Einbruch in seine Server

Der Domainverwalter Icann meldet einen Einbruch in seine Server. Seine Mitarbeiter seien Opfer eines Spearfishing-Angriffs geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Icann ist auf dem Weg in die Freiheit. Das bringt aber neue Probleme mit sich.
Die Icann ist auf dem Weg in die Freiheit. Das bringt aber neue Probleme mit sich. (Bild: Andrew Cowie/AFP/GettyImages)

In die Server des Verwalters weltweiter Top-Level-Domains Icann ist eingebrochen worden. Die unbekannten Täter hätten einen Spearfishing-Angriff genutzt, um den Icann-Mitarbeitern Loginnamen und Passwörter zu entlocken. Danach hätten sich die Einbrecher Zugang zum Centralized Zone Data Service (CZDS) verschafft. Dort sollen sie persönliche Daten und Passwörter gestohlen haben. Auf die zentrale Verwaltung der Top-Level-Domains bei der Internet Assigned Numbers Authority (Iana) hätten die Einbrecher aber keinen Zugang gehabt, schreibt die Icann (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) in ihrem Blog.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

In dem Centralized Zone Data Service werden die neuen Top-Level-Domains zugewiesen und verwaltet. Laut Icann hatten die Einbrecher administrativen Zugang zu dem System sowie Zugriff auf die Datenbank, in der die Mitglieder des CZDS vermerkt sind. Dort hätten die Angreifer Zugang zu deren persönlichen Daten sowie auf Hashes der gespeicherten Passwörter. Vorsorglich seien alle Passwörter zurückgesetzt und die Betroffenen per E-Mail informiert worden.

Keine Gefahr für die Rootzone

Außerdem hätten die Einbrecher Zugang zum internen Wiki des Icann-GAC (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers Governmental Advisory Comittee) gehabt. Das Wiki dient als Informationszentrale für die Regierungsvertreter, die in der Icann organisiert sind.

Die Icann selbst verwaltet lediglich die Vergabe der Top-Level-Domains. Verantwortlich für die DNS-Rootzone und IP-Adressverwaltung ist hingegen die Iana. Die sei jedoch von dem Einbruch nicht betroffen.

Angestellte bei der Icann seien durch täuschend echte E-Mails auf eine Webseite gelockt worden, auf der sie ihre Zugangsdaten eingegeben hätten. Die E-Mails seien vermeintlich über die offizielle Icann-Domain versendet worden. In den letzten Monaten haben IT-Sicherheitsexperten eine Zunahme solcher gezielten Angriffe - auch Spearfishing genannt - registriert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,49€
  2. 1,29€
  3. 23,99€
  4. (-81%) 5,55€

Der... 19. Dez 2014

Schon wieder... #OMG Genau wie hier: https://www.golem.de/news/cyber-spionage-auf-roter...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
      Indiegames-Rundschau
      Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

      Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
      Von Rainer Sigl

      1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
      2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
      3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

        •  /