Sparkasse: Bei Apple Pay droht wegen der Girocard Chaos

Die Sparkassen-Girocards können bald mit Apple Pay verwendet werden, aber nicht überall. Nutzer sind Kunden zweiter Klasse.

Artikel veröffentlicht am ,
Girokarten in Apple Pay
Girokarten in Apple Pay (Bild: Sparkasse)

Bisher ließen sich nur Kredit- und sogenannte Prepaidkarten bei Apple Pay einsetzen, doch nun öffnet sich Apples Bezahlsystem für die Girocard der Sparkassenkunden.

Stellenmarkt
  1. Senior Development Engineer (w/m/d) RF Signal Processing
    MBDA Deutschland, Augsburg, Ingolstadt, München
  2. IT System Engineer/IT-Systemingenieur (m/w/d) M365 Power Platform
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
Detailsuche

Das hat wegen des hohen Verbreitungsgrades Vorteile, doch es gibt auch Nachteile, die das System zu einem Flickenteppich machen. Die Girocard-Apple-Pay-Funktion kann nicht automatisch online eingesetzt werden und auf Macs funktioniert Apple Pay online im Browser gar nicht. Das kann sich natürlich noch ändern.

Diese Informationen ergeben sich aus den Nutzungshinweisen in der Sparkassen-App, über die iPhone-Ticker.de zuerst berichtete. Darin heißt es: "Zahlungen sind in einer App bzw. im Online-Handel per Safari Browser zunächst nur mit digitalen Kredit- und Prepaidkarten möglich, wenn das Apple Pay Symbol als verfügbare Zahlungsoption angezeigt wird. Dies hängt ausschließlich vom jeweiligen Händler ab." Die Funktion soll im Spätsommer 2020 freigeschaltet werden.

Die Deutsche Bank und die Commerzbank sind einen anderen Weg gegangen, um Kunden ohne Kreditkarte Apple Pay zu ermöglichen. Die Banken richten für sie eine virtuelle Debitkarte ein, die in Apple Pay hinterlegt wird. So entstehen keine Einschränkungen bei der Benutzung.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    16.-18.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

In Deutschland sind Girocards, die von vielen noch mit dem im Jahr 2007 abgeschafften Markennamen EC-Karte bezeichnet werden, deutlich populärer als klassische Kredit- und Debitkarten von Mastercard, Visa und ähnlichen Anbietern. Sparkassen-Kreditkarten von Visa und Mastercard können bereits seit Mitte Dezember 2019 zum Bezahlen mit Apple Pay genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gollumm 24. Aug 2020

Und wer garantiert dann dem Händler die Zahlung?

tom.stein 24. Aug 2020

Wenn werden würde hätte ich Millionär gemacht. Derzeit schaffen wir ja nicht einmal die...

RainerG 23. Aug 2020

Das betrifft das iPhone. Nach dem Wechsel zu Google-Pixel (Android) muss ich jetzt immer...

tom.stein 22. Aug 2020

Der Artikel tut so, als ob die Sparkassen-Girocard ein Chaos auslöst. Nein, das ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. BMW iX5 Hydrogen: Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält
    BMW iX5 Hydrogen
    Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält

    Zusammen mit Toyota produziert BMW einen Brennstoffzellen-Antrieb, der nun in eine Demoflotte eingebaut wird. Wir haben uns die Produktion angeschaut.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Ausbildung: Microsoft und Arbeitgeber wollen Digitalkompetenzen stärken
    Ausbildung
    Microsoft und Arbeitgeber wollen Digitalkompetenzen stärken

    Die ins Stocken geratene Future-Skills-Initiative unter anderem von Microsoft soll helfen, den Mangeln an IT-Fachkräften zu beseitigen.

  3. Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
    Urheberrechtsverletzung
    US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

    Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 weiterhin bei Amazon bestellbar • Mindastar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kit DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week [Werbung]
    •  /