Abo
  • Services:
Anzeige
Sparc T5-8
Sparc T5-8 (Bild: Oracle)

Sparc T5: Oracle verspricht schnellsten Prozessor der Welt

Sparc T5-8
Sparc T5-8 (Bild: Oracle)

Oracle hat neue Sparc-Server vorgestellt, die laut Oracle mit dem schnellsten Prozessor der Welt arbeiten, dem Sparc T5. Das Unternehmen will damit vor allem IBM Kunden abjagen.

Deutlich mehr Leistung fürs Geld im Vergleich zu IBM-Servern verspricht Oracle mit seinen neuen Servern auf Basis des Prozessors Sparc T5. Spitzenmodell ist der Server Sparc-T5 mit acht Sparc-T5-CPUs. Jede CPU verfügt über 16 Kerne, das Gesamtsystem also über 128 CPU-Kerne. Dabei bietet es Platz für 16 DDR3-1066-Speichermodule pro CPU. Werden DIMMs mit 32 GByte verwendet, lässt es sich so mit bis zu 4 TByte RAM ausstatten. Zudem verfügt der Server über 16 Hot-Plug-fähige PCIe-3.0-Slots, vier integrierte 10-Gigabit-Ethernet-Ports und Platz für bis zu acht Festplatten im 2,5-Zoll-Format.

Anzeige
  • Sparc T5-8 von Oracle (Bild: Oracle)
  • Sparc T5-8 von Oracle (Bild: Oracle)
  • Sparc T5-8 von Oracle (Bild: Oracle)
  • Sparc T5-8 von Oracle (Bild: Oracle)
Sparc T5-8 von Oracle (Bild: Oracle)

Der neue Prozessor Sparc T5 arbeitet mit 3,6 GHz und soll verglichen mit dem Sparc T4 (3,0 GHz) rund 20 Prozent mehr Leistung pro Thread bieten, wobei jeder Kern acht Threads gleichzeitig verarbeiten kann. Die CPU verfügt über 128 KByte L2-Cache pro Kern sowie zusätzlich einen L3-Cache von 8 MByte, den sich alle Kerne teilen. Insgesamt soll der T5 den doppelten Datensatz bewältigen wie der T4.

Oracle hat es mit den neuen Servern vor allem auf IBM abgesehen, beziehen sich die veröffentlichten Benchmarks doch auf Vergleichssysteme von IBM. Diese sollen belegen, dass der Sparc T5-8 der schnellste Server für Oracle-Datenbanken und Oracles Middleware ist. Kunden würden rund 2,5-mal mehr Leistung für ihr Geld erhalten als bei IBMs P780-Cluster mit drei Nodes, rechnet man Hardware- und Softwarekosten zusammen. Allerdings vergleichen die Benchmarks Oracles neuen Sparc T5-8, auf dem Oracles aktuelle Datenbank 11g Release 2 läuft, mit IBMs mehr als zwei Jahre altem Servercluster Power 780, auf dem IBMs Datenbank DB2 in der Version 9.7 läuft, aktuell ist die Version 10.1.

Die Preise für den Sparc T5-8 liegen bei den Standardmodellen zwischen rund 200.000 (Small) und 500.000 US-Dollar (Large).


eye home zur Startseite
tunnelblick 27. Mär 2013

virtualbox lebt doch noch?

486dx4-160 27. Mär 2013

Bin gespannt wie Fujitsu das kontert.

LH 27. Mär 2013

Üblicherweise laufen solche Berechnungen nicht auf der Datenbank, sondern auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mission <one>, Neu-Ulm
  2. FRITZ EGGER GmbH & Co. OG Holzwerkstoffe, St. Johann (Österreich)
  3. Continental AG, Babenhausen
  4. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 7,99€
  3. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Was sind jetzt die Maximalstrafen?

    ShielD | 13:31

  2. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    pumok | 13:30

  3. Re: bei Linux funktioniert nix

    ptepic | 13:29

  4. Re: Gegenteil von Blade Runner?

    Friedhelm | 13:29

  5. Re: Der Standort eines Servers sollte schlicht...

    Daniel Stefanovski | 13:29


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel