Abo
  • Services:
Anzeige
Quake-Oszilloskop
Quake-Oszilloskop (Bild: Pekka Väänänen)

Spannung: Quake auf einem Oszilloskop

Quake-Oszilloskop
Quake-Oszilloskop (Bild: Pekka Väänänen)

Auch vermeintlich ernsthafte Arbeitsgeräte wie ein Oszilloskop sind vor Games nicht sicher: Ein Programmierer hat es geschafft, darauf den Klassiker Quake zum Laufen zu bringen - der dort natürlich nur aus grünen Linien besteht.

Der finnische Hobbyentwickler Pekka Väänänen hat es geschafft, auf einem Oszilloskop eine nachprogrammierte Version des Actionspiels Quake (1996) zum Laufen zu bringen. In seinem Blog beschreibt Väänänen ausführlich, welche Herausforderungen er bewältigen musste, um die Horrorwelt mit Kathodenstrahlspuren auf seinem Hitachi V-422 darzustellen.

Anzeige

Eines der Probleme war, dass ein Oszilloskop - stark vereinfacht - nur grüne Linien anzeigt, durch deren Position im Koordinatensystem normalerweise die gemessene elektrische Spannung dargestellt wird. Um beispielsweise trotzdem auch dunkle Stellen für die Gesamtdarstellung zur Verfügung zu haben, musste Väänänen die Bereiche, die sichtbar sein sollten, besonders stark betonen und durch die Heraufsetzung des Kontrasts die unerwünschten Artefakte ausblenden.

Trotz solcher Tricks ist der Entwickler mit dem Ergebnis nicht zufrieden, schreibt er. Für die Darstellung stünden ihm kaum tausend Linien gleichzeitig zur Verfügung. Immerhin sei es bei der jetzt fertiggestellten Version möglich, ganz passabel mit Maus und Tastatur zu spielen. Ein letztes Problem hat Väänänen inzwischen auch gelöst bekommen: Durch den Anschluss einer halbwegs modernen USB-Soundkarte ist er ein lange unerklärbares Brummen losgeworden.


eye home zur Startseite
MistelMistel 31. Dez 2014

...hätte er das Oszilloskop galvanisch getrennt vom Laptop hätte er keine USB Soundkarte...

irata 31. Dez 2014

Hab noch was interessantes gefunden: http://www.computer-history.info/Page4.dir/pages...

Nasenbaer 31. Dez 2014

Natürlich ist das Quake. Guck dir das Video mal an. Er schaut dort mehrfach nach oben...

derats 31. Dez 2014

Analoge Oszilloskope (große, elektrostatisch abgelenkte Röhre, Geräte mindestens 40 cm...

igor37 30. Dez 2014

Wäre super wenn dieses Phänomen nur auf Feministinnen begrenzt wäre.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 18,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  2. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  3. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  4. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  5. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  6. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  7. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  8. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  9. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  10. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    Tet | 10:53

  2. Re: Performance ist mies

    Haxx | 10:37

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    Tet | 10:35

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 10:24

  5. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel