Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Spamschutz: Valve verschärft Restriktionen bei Steam-Nutzerkonten

Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Ohne einen Mindestumsatz von rund 5 Euro können Nutzer auf Steam eine Reihe von Funktionen nicht mehr nutzen - darunter Greenlight und den Browserchat.

Anzeige

Valve verschärft die Einschränkungen bei Nutzerkonten auf Steam. Ab sofort müssen Spieler mindestens 5 US-Dollar - oder den Gegenwert in Euro - an Umsatz generiert haben, um bei Greenlight abstimmen zu können. Auch Einladungen an Freunde, das Browser- und Mobile-Chatsystem, die Teilnahme am Market und das Erreichen höherer Level sind nur nach Bezahlung möglich.

Der Betrag muss laut Valve nicht zwingend etwa für ein Spiel ausgegeben werden, sondern kann auch in der Steam-Wallet hinterlegt oder für eine Guthabenkarte aktiviert werden. Wer sein Konto schon vor der Umstellung freigeschaltet hat, behält seinen Status.

Mit dem Mindestumsatz soll laut Valve sichergestellt werden, dass es sich um einen regulären Kunden handelt und nicht um Betrüger, die mal eben ein Konto für Spam und für Phishing-Angriffe einrichten. 5 US-Dollar sind ein Betrag, der es tatsächlich deutlich erschweren dürfte, durch das massenhafte Einrichten von Accounts noch eine nennenswerte Rendite zu erzielen.

Valve hatte bereits seit Längerem eine Reihe von Restriktionen eingerichtet, die aber offenkundig nicht ausreichend waren. Nebenbei erschwert die Firma das bei einigen Kunden beliebte Einrichten eines Kontos für jedes neu gekaufte Spiel, um es dann mitsamt dem Account weiterverkaufen zu können.


eye home zur Startseite
Captain 04. Jul 2015

Die Unfähigkeit liegt bei einer Industrie, die nicht in der Lage ist oder besser sein...

Captain 04. Jul 2015

Wenn du ein Interesse an irgendetwas hast und dafür zwangweise zur Nutzung von Sachen von...

Captain 04. Jul 2015

Ich habe einen aktuellen Rechner und würde gerne aktuelleste Spiele zocken, das einzige...

Captain 04. Jul 2015

Ich wäre dankbar, wenn ich einen 4stelligen Betrag (vor dem Komma) in Spiele investieren...

Endwickler 22. Apr 2015

Die Kinder spiele counter strike und so und wenn man die Kinderspiele nicht spielt, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Vodafone ist schlimm - Unitymedia funktioniert

    SanderK | 21:23

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    dschu | 21:21

  3. Re: Das zuverlässigste ever ...

    DetlevCM | 21:18

  4. Re: Vodafone: Wenn vorher nichts ankommt kanns...

    RichardEb | 21:16

  5. Re: Geil..

    dschu | 21:14


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel