Spamschutz: Valve verschärft Restriktionen bei Steam-Nutzerkonten

Ohne einen Mindestumsatz von rund 5 Euro können Nutzer auf Steam eine Reihe von Funktionen nicht mehr nutzen - darunter Greenlight und den Browserchat.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Valve verschärft die Einschränkungen bei Nutzerkonten auf Steam. Ab sofort müssen Spieler mindestens 5 US-Dollar - oder den Gegenwert in Euro - an Umsatz generiert haben, um bei Greenlight abstimmen zu können. Auch Einladungen an Freunde, das Browser- und Mobile-Chatsystem, die Teilnahme am Market und das Erreichen höherer Level sind nur nach Bezahlung möglich.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
Detailsuche

Der Betrag muss laut Valve nicht zwingend etwa für ein Spiel ausgegeben werden, sondern kann auch in der Steam-Wallet hinterlegt oder für eine Guthabenkarte aktiviert werden. Wer sein Konto schon vor der Umstellung freigeschaltet hat, behält seinen Status.

Mit dem Mindestumsatz soll laut Valve sichergestellt werden, dass es sich um einen regulären Kunden handelt und nicht um Betrüger, die mal eben ein Konto für Spam und für Phishing-Angriffe einrichten. 5 US-Dollar sind ein Betrag, der es tatsächlich deutlich erschweren dürfte, durch das massenhafte Einrichten von Accounts noch eine nennenswerte Rendite zu erzielen.

Valve hatte bereits seit Längerem eine Reihe von Restriktionen eingerichtet, die aber offenkundig nicht ausreichend waren. Nebenbei erschwert die Firma das bei einigen Kunden beliebte Einrichten eines Kontos für jedes neu gekaufte Spiel, um es dann mitsamt dem Account weiterverkaufen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Captain 04. Jul 2015

Die Unfähigkeit liegt bei einer Industrie, die nicht in der Lage ist oder besser sein...

Captain 04. Jul 2015

Wenn du ein Interesse an irgendetwas hast und dafür zwangweise zur Nutzung von Sachen von...

Captain 04. Jul 2015

Ich habe einen aktuellen Rechner und würde gerne aktuelleste Spiele zocken, das einzige...

Captain 04. Jul 2015

Ich wäre dankbar, wenn ich einen 4stelligen Betrag (vor dem Komma) in Spiele investieren...

Endwickler 22. Apr 2015

Die Kinder spiele counter strike und so und wenn man die Kinderspiele nicht spielt, dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. ProMotion: iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz
    ProMotion
    iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz

    Ein Fehler im Betriebssystem verhindert, dass Apps von Drittanbietern die 120- Hz-Funktion des iPhone 13 Pro nutzen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /