Abo
  • Services:
Anzeige
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Spamschutz: Valve verschärft Restriktionen bei Steam-Nutzerkonten

Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Ohne einen Mindestumsatz von rund 5 Euro können Nutzer auf Steam eine Reihe von Funktionen nicht mehr nutzen - darunter Greenlight und den Browserchat.

Anzeige

Valve verschärft die Einschränkungen bei Nutzerkonten auf Steam. Ab sofort müssen Spieler mindestens 5 US-Dollar - oder den Gegenwert in Euro - an Umsatz generiert haben, um bei Greenlight abstimmen zu können. Auch Einladungen an Freunde, das Browser- und Mobile-Chatsystem, die Teilnahme am Market und das Erreichen höherer Level sind nur nach Bezahlung möglich.

Der Betrag muss laut Valve nicht zwingend etwa für ein Spiel ausgegeben werden, sondern kann auch in der Steam-Wallet hinterlegt oder für eine Guthabenkarte aktiviert werden. Wer sein Konto schon vor der Umstellung freigeschaltet hat, behält seinen Status.

Mit dem Mindestumsatz soll laut Valve sichergestellt werden, dass es sich um einen regulären Kunden handelt und nicht um Betrüger, die mal eben ein Konto für Spam und für Phishing-Angriffe einrichten. 5 US-Dollar sind ein Betrag, der es tatsächlich deutlich erschweren dürfte, durch das massenhafte Einrichten von Accounts noch eine nennenswerte Rendite zu erzielen.

Valve hatte bereits seit Längerem eine Reihe von Restriktionen eingerichtet, die aber offenkundig nicht ausreichend waren. Nebenbei erschwert die Firma das bei einigen Kunden beliebte Einrichten eines Kontos für jedes neu gekaufte Spiel, um es dann mitsamt dem Account weiterverkaufen zu können.


eye home zur Startseite
Captain 04. Jul 2015

Die Unfähigkeit liegt bei einer Industrie, die nicht in der Lage ist oder besser sein...

Captain 04. Jul 2015

Wenn du ein Interesse an irgendetwas hast und dafür zwangweise zur Nutzung von Sachen von...

Captain 04. Jul 2015

Ich habe einen aktuellen Rechner und würde gerne aktuelleste Spiele zocken, das einzige...

Captain 04. Jul 2015

Ich wäre dankbar, wenn ich einen 4stelligen Betrag (vor dem Komma) in Spiele investieren...

Endwickler 22. Apr 2015

Die Kinder spiele counter strike und so und wenn man die Kinderspiele nicht spielt, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Kaiserslautern
  2. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. SOLUTIONS Gesellschaft für Organisationslösungen mbH, Region Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Nerds

    mrgenie | 06:54

  2. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  3. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  4. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02

  5. Re: Wie gehts eigentlich der Java Version?

    Hotohori | 06:00


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel