SpaceX: Winzige Positionsänderung verzögert Starlink-Lieferung stark

Starlink-Vorbesteller haben auf einer Karte ihre Serviceadresse korrigiert - teils nur um wenige Meter. Dies führt zu über einjährigen Lieferverzögerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Starlink-Antenne auf dem Dach einer Schule
Eine Starlink-Antenne auf dem Dach einer Schule (Bild: Reuters)

Vorbesteller des Satelliteninternet-Services von SpaceX, Starlink, erleben gerade eine unangenehme Überraschung, wenn sie die Serviceadresse korrigieren. Wie Ars Technica unter Berufung auf zahlreiche Beiträge bei Reddit berichtet, werden Vorbesteller in den USA offenbar an das Ende der Auslieferungsliste gesetzt, wenn sie die Position korrigieren.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant Business Intelligence & Analytics (m/w/d)
    ALFRED TALKE GmbH & Co. KG, Hürth bei Köln
  2. Software Engineer / Systemberater IT (m/w/d)
    primion Technology GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
Detailsuche

Hintergrund ist, dass Vorbesteller eine Liefer- und eine Serviceadresse angeben müssen. Die Serviceadresse entspricht dem Standort, an dem Starlink verwendet werden soll. Die eingegebene Adresse wird auf einer Karte angezeigt, die SpaceX auf der Starlink-Homepage seit kurzem prominent anzeigt.

Auf dieser Karte stimmt die Position der Stecknadel nicht immer genau mit der Lage des Hauses überein, in dem Starlink verwendet werden soll. Vorbesteller, die sich jüngst auf der Webseite eingeloggt haben, wurden gebeten, die Position zu korrigieren - etwa, wenn der Pin in ländlichen Gegenden der USA auf einer langen Auffahrt positioniert wurde und nicht auf dem Haus selbst.

Einmal die Stecknadel bewegt und die Lieferung verzögert sich drastisch

Sobald Vorbesteller allerdings die Stecknadel bewegen, und sei es nur um wenige Meter, wird der ihnen bislang mitgeteilte Auslieferungszeitraum teilweise stark nach hinten verschoben. Bei Nutzern, die Ende 2021 ihren Starlink-Anschluss bekommen sollten, wird im günstigsten Fall nach Verschieben des Pins Anfang bis Mitte 2022 als Lieferzeitraum angegeben.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Viele Vorbesteller trifft es allerdings deutlich härter: Einige berichten, dass ihre Lieferung auf das Jahr 2023 verschoben wurde. Das ist besonders für Nutzer in ländlichen Gegenden bedauerlich, da Starlink ihnen meist eine wesentlich schnellere Internetverbindung bieten würde.

Für den Empfang von Starlink scheint es unerheblich zu sein, dass sich die Stecknadel auf der Karte exakt auf dem Haus befindet, wo der Dienst genutzt wird. Nutzer berichten, dass sie auch bei Diskrepanzen von 100 Metern noch sehr guten Empfang haben.

Gibt es generell Lieferschwierigkeiten?

Einige Kommentatoren bei Reddit vermuten, dass sich die Lieferung so oder so verzögert hätte. Das Verschieben der Stecknadel auf der Karte hätte lediglich dazu geführt, dass den Nutzern die schlechte Nachricht früher beigebracht wurde. Starlink selbst sagt, dass die Produktion unter der aktuellen Chipknappheit leidet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Spieleklassiker: Quake bekommt nach 25 Jahren einen Horde-Modus
    Spieleklassiker
    Quake bekommt nach 25 Jahren einen Horde-Modus

    Eine Angriffswelle nach der anderen: Machine Games hat eine Horde-Erweiterung für Quake auf allen verfügbaren Plattformen veröffentlicht.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Playstation Direct bestellbar • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /