• IT-Karriere:
  • Services:

SpaceX: Unbemanntes Schiff fängt Raketenteil

Nach mehreren Misserfolgen hat es das Raumfahrtunternehmen SpaceX zum zweiten Mal geschafft, ein Teil der Rakete Falcon 9 aufzufangen - ein wichtiger Schritt für die Wiederverwertung

Artikel veröffentlicht am ,
Ins Netz gegangen: Ms. Tree fängt Raketenteil
Ins Netz gegangen: Ms. Tree fängt Raketenteil (Bild: SpaceX/Screenshot: Golem.de)

Schiff fängt Teil aus dem Weltraum: Mit einem Netz hat das Schiff Ms. Tree auf dem Atlantik ein Teil der Nutzlastverkleidung einer Falcon-9-Trägerrakete aufgefangen. Die Rakete des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX hatte einen Satelliten in die Umlaufbahn gebracht.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg

Das Teil der Nutzlastverkleidung glitt an einem Fallschirm in Richtung Erde. Über dem Deck des Schiffs ist ein großes Netz gespannt. Darin wurde das Raketenteil aufgefangen, wie auf einem Video zu sehen ist, das SpaceX-Chef Elon Musk auf Twitter veröffentlicht hat. Ms. Tree ist ein unbemanntes Schiff.

Die Nutzlastverkleidung von SpaceX besteht aus zwei Teilen und schützt die Nutzlast, in dem Fall den Satelliten, beim Aufstieg in der Atmosphäre. Um den Satelliten abzusetzen, werden die beiden Teile der Verkleidung abgeworfen und fallen auf die Erde.

Die Verkleidungsteile von anderen Raketen verglühen entweder oder werden beim Auftreffen im Meer zerstört. SpaceX hingegen hat vor einigen Jahren ein Programm gestartet, um wenigstens ein Teil der Verkleidung zu bergen und wiederzuverwenden. Immerhin kosten die beiden Hälften einer Verkleidung zusammen rund 6 Millionen US-Dollar.

Um eine Verkleidungshälfte im Weltall zu stabilisieren und kontrolliert zur Erde zurückkehren zu lassen, wird sie mit kleinen Raketentriebwerken und steuerbaren Fallschirmen ausgestattet. Anfang 2017 ließ SpaceX erstmals eine Hälfte im Meer wassern und barg sie später.

Die Verkleidung von Ms. Tree auffangen zu lassen, misslang jedoch mehrfach und sie ging unter. Ende Juni dieses Jahres gelang es zum ersten Mal, dass Ms. Tree die Verkleidung fing.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 26,99€
  3. 3,50€
  4. 13,99€

idiotikum 09. Aug 2019

Hier für mich nicht ganz sichtbar: wird der Fallschirm abgetrennt und landet in Meer oder...

sadan 08. Aug 2019

Zum jetzigen ereignis finde ich auch nichts. Aber schon früher war das teil unbemannt...

MichelZ 07. Aug 2019

Und eine Ankündigung für ein Programm zur Wiedervwendendung der Ersten stufe ist jetzt...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /