Abo
  • Services:
Anzeige
Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden.
Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden. (Bild: Screenshot (SpaceX Webcast))

SpaceX: Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden.
Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden. (Bild: Screenshot (SpaceX Webcast))

Ungewöhnliche Werte bei der Triebwerkssteuerung: SpaceX hat den Start einer Falcon-9-Rakete auf der historischen Startrampe LC-39A verlegt. Erst am Sonntag konnte die Rakete starten.

Im Kennedy Space Center ist ein ganz besonderer Start geplant gewesen. Eine Falcon-9-Rakete mit einem Dragon-Raumtransporter stand um 16 Uhr bereit, um die internationale Raumstation (ISS) mit 2,5 Tonnen Versorgungsgütern zu beliefern. Darunter sind auch Experimente zur Untersuchung der Erdatmosphäre und zur Kristallisierung von Antikörpern aus dem menschlichen Blutserum in der Schwerelosigkeit. Allerdings musste SpaceX den ersten Flug von der Startrampe LC-39A verschieben. Der Start konnte erst am Sonntag, einen Tag später, erfolgen. Der Text wurde um einen Nachtrag ergänzt.

Anzeige

Die Steuerung des Triebwerks der zweiten Stufe zeigte vor dem Start ungewöhnliche Werte. Die Steuersoftware hätte das zwar kompensieren können, allerdings wollte SpaceX-Chef Elon Musk sicher sein, dass kein tieferliegendes Problem dahinter steckt. Der nächste Startversuch ist für morgen (Sonntag) 15.38 Uhr unserer Zeit geplant.

Die Falcon 9 startet, wo sonst Saturn V und Spaceshuttle geflogen sind

Die Startrampe LC-39A hat eine historische Bedeutung für die Nasa. Von dort aus sind schon die Saturn-V-Raketen zum Mond geflogen. Auch der erste Start des Spaceshuttles Columbia, des ersten Spaceshuttles überhaupt, fand dort statt. Seit dem Ende des Programms im Jahr 2011 sind dort keine Raketen mehr gestartet.

Die Falcon 9 ist deutlich kleiner als die Raketen, die dort bisher gestartet sind, weshalb sie vor den großen historischen Anlagen etwas verloren wirkt. SpaceX plant künftig aber nicht nur die Falcon 9, sondern auch die Falcon Heavy auf der Rampe starten zu lassen, die beim Start immerhin halb so schwer wie eine Saturn V sein wird. Einen geplanten Start der Falcon Heavy mit einer Dragon-Kapsel zum Mars musste SpaceX allerdings von 2018 auf das Jahr 2020 verschieben.

SpaceX will noch mehr Startrampen

LC-39A ist derzeit die einzige Startrampe von SpaceX in Florida, nachdem eine zweite im letzten Jahr bei der Explosion einer Rakete stark beschädigt wurde. Abgesehen davon unterhält SpaceX noch eine Rampe auf der Militärbasis Vandenburg in Kalifornien und baut eine weitere in Boca Chica im äußersten Süden von Texas. Dennoch hofft SpaceX für den Rest des Jahres, eine Rakete alle zwei bis drei Wochen starten zu können.

Wenn am Sonntag alle Fehler behoben sind, soll die Rakete nach ihrem Flug wieder an Land zurückkehren und dort landen. Durch die bessere Infrastruktur an Land erwartet SpaceX eine perfekte Übertragung der Livebilder von der Kamera bis zur Landung am Boden. Der Start kann live über den Webcast von SpaceX verfolgt werden.

Nachtrag vom 19. Februar 2017, 16:30 Uhr

Der Start der Falcon-9-Rakete mit der Dragon Mission CRS-10 zur ISS ist erfolgreich verlaufen. Wegen durchziehender Regenschauer stand der Start noch wenige Stunden zuvor infrage. Auch die Landung der ersten Stufe auf der Landezone 1 funktionierte. Während die Sicht auf den Start durch tiefhängende Wolken weitgehend blockiert war, erfolgte die Landung durch eine Wolkenlücke hindurch und kann auf der Aufzeichnung des Livestreams angeschaut werden.


eye home zur Startseite
crack_monkey 20. Feb 2017

Und was hat das jetzt mit SpaceX zu tun?

thecrew 19. Feb 2017

Echt genial.. innerhalb von 15 min abgehoben Stufe 1 und 2 getrennt. Stufe 2 folg weiter...

FeepingCreature 18. Feb 2017

Wenns nur das eine Problem wäre, würden sie es starten lassen, aber sie wissen nicht ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München
  4. Sonntag & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...
  2. 13,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  2. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  3. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  4. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  5. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  6. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  7. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  8. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  9. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  10. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    Pedrass Foch | 19:02

  2. Re: Meanwhile in germany....

    matok | 19:00

  3. Re: Spielen war schon immer Luxus.

    elgooG | 18:59

  4. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    robinx999 | 18:58

  5. Re: Lizenz?

    Pedrass Foch | 18:50


  1. 18:34

  2. 17:20

  3. 15:46

  4. 15:30

  5. 15:09

  6. 14:58

  7. 14:21

  8. 13:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel