Abo
  • IT-Karriere:

SpaceX: Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

Ungewöhnliche Werte bei der Triebwerkssteuerung: SpaceX hat den Start einer Falcon-9-Rakete auf der historischen Startrampe LC-39A verlegt. Erst am Sonntag konnte die Rakete starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden.
Die Landung der ersten Raketenstufe konnte live mitverfolgt werden. (Bild: Screenshot (SpaceX Webcast))

Im Kennedy Space Center ist ein ganz besonderer Start geplant gewesen. Eine Falcon-9-Rakete mit einem Dragon-Raumtransporter stand um 16 Uhr bereit, um die internationale Raumstation (ISS) mit 2,5 Tonnen Versorgungsgütern zu beliefern. Darunter sind auch Experimente zur Untersuchung der Erdatmosphäre und zur Kristallisierung von Antikörpern aus dem menschlichen Blutserum in der Schwerelosigkeit. Allerdings musste SpaceX den ersten Flug von der Startrampe LC-39A verschieben. Der Start konnte erst am Sonntag, einen Tag später, erfolgen. Der Text wurde um einen Nachtrag ergänzt.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach

Die Steuerung des Triebwerks der zweiten Stufe zeigte vor dem Start ungewöhnliche Werte. Die Steuersoftware hätte das zwar kompensieren können, allerdings wollte SpaceX-Chef Elon Musk sicher sein, dass kein tieferliegendes Problem dahinter steckt. Der nächste Startversuch ist für morgen (Sonntag) 15.38 Uhr unserer Zeit geplant.

Die Falcon 9 startet, wo sonst Saturn V und Spaceshuttle geflogen sind

Die Startrampe LC-39A hat eine historische Bedeutung für die Nasa. Von dort aus sind schon die Saturn-V-Raketen zum Mond geflogen. Auch der erste Start des Spaceshuttles Columbia, des ersten Spaceshuttles überhaupt, fand dort statt. Seit dem Ende des Programms im Jahr 2011 sind dort keine Raketen mehr gestartet.

Die Falcon 9 ist deutlich kleiner als die Raketen, die dort bisher gestartet sind, weshalb sie vor den großen historischen Anlagen etwas verloren wirkt. SpaceX plant künftig aber nicht nur die Falcon 9, sondern auch die Falcon Heavy auf der Rampe starten zu lassen, die beim Start immerhin halb so schwer wie eine Saturn V sein wird. Einen geplanten Start der Falcon Heavy mit einer Dragon-Kapsel zum Mars musste SpaceX allerdings von 2018 auf das Jahr 2020 verschieben.

SpaceX will noch mehr Startrampen

LC-39A ist derzeit die einzige Startrampe von SpaceX in Florida, nachdem eine zweite im letzten Jahr bei der Explosion einer Rakete stark beschädigt wurde. Abgesehen davon unterhält SpaceX noch eine Rampe auf der Militärbasis Vandenburg in Kalifornien und baut eine weitere in Boca Chica im äußersten Süden von Texas. Dennoch hofft SpaceX für den Rest des Jahres, eine Rakete alle zwei bis drei Wochen starten zu können.

Wenn am Sonntag alle Fehler behoben sind, soll die Rakete nach ihrem Flug wieder an Land zurückkehren und dort landen. Durch die bessere Infrastruktur an Land erwartet SpaceX eine perfekte Übertragung der Livebilder von der Kamera bis zur Landung am Boden. Der Start kann live über den Webcast von SpaceX verfolgt werden.

Nachtrag vom 19. Februar 2017, 16:30 Uhr

Der Start der Falcon-9-Rakete mit der Dragon Mission CRS-10 zur ISS ist erfolgreich verlaufen. Wegen durchziehender Regenschauer stand der Start noch wenige Stunden zuvor infrage. Auch die Landung der ersten Stufe auf der Landezone 1 funktionierte. Während die Sicht auf den Start durch tiefhängende Wolken weitgehend blockiert war, erfolgte die Landung durch eine Wolkenlücke hindurch und kann auf der Aufzeichnung des Livestreams angeschaut werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)

crack_monkey 20. Feb 2017

Und was hat das jetzt mit SpaceX zu tun?

thecrew 19. Feb 2017

Echt genial.. innerhalb von 15 min abgehoben Stufe 1 und 2 getrennt. Stufe 2 folg weiter...

FeepingCreature 18. Feb 2017

Wenns nur das eine Problem wäre, würden sie es starten lassen, aber sie wissen nicht ganz...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

    •  /