SpaceX-Package: Tesla Roadster bekommt Düse als Upgrade

Der neue Tesla Roadster soll als Extra einen Druckbehälter erhalten, mit dem das Auto besser um Kurven herumkommen soll. Die Technik aus der Raumfahrt soll hinter dem Kennzeichen versteckt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Roadster 2.0
Tesla Roadster 2.0 (Bild: Tesla/Screenshot: Golem.de)

Ein COPV (Composite Overwrapped Pressure Vessel) soll den neuen Tesla Roadster in der SpaceX-Edition schneller machen und ihm durch einen gezielten Gasausstoß zusätzliches Tempo verleihen. Nun hat Tesla-Chef Elon Musk bekanntgegeben, wie der Druckbehälter im Fahrzeug eingebaut werden soll, nachdem Nutzer ihn das über Twitter fragten.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) Sales Systems (eCommerce)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, München
  2. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster
Detailsuche

Der Tesla Roadster soll in der Basisversion in 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Ursprünglich wurde einmal das Ziel 1,9 Sekunden genannt. Dieses soll nun nur noch mit dem SpaceX-Druckbehälter erreicht werden können. Das soll auch die Höchstgeschwindigkeit verbessern und die Kurvenfahrt beschleunigen, indem das Fahrzeug sozusagen um die Ecke gepustet werden kann.

Das SpaceX-Paket soll nach Angaben von Elon Musk hinter dem rückwärtigen Kennzeichen eingebaut werden und sehr subtil sein. Ob das Kennzeichen nach oben klappt, wenn der Zusatzantrieb aktiviert wird, ist nicht sicher. So würde das Auto zumindest in vielen Ländern keine Chance auf eine Zulassung haben. Alternativ könnte das Kennzeichen leicht versetzt angebracht werden.

Tesla will den Roadster ab 2020 fertigen. Die Basisversion soll 200.000 US-Dollar kosten. Interessenten müssen eine Anzahlung von 50.000 US-Dollar leisten. Die ersten Modelle, die sogenannte Founders Series, sollen 250.000 US-Dollar kosten. Wer eines davon haben will, muss den gesamten Betrag im Voraus zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

User_x 19. Jul 2019

Mir nicht, aber anhand Klischee gäbe es eine große Zielgruppe dafür.

E-Mover 18. Jul 2019

Kompletter Bullshit: Space X verkauft Leistungen an die NASA und das Militär und bekommt...

Dwalinn 17. Jul 2019

Naja der Unkrautbrenner ist eher dafür da das Zeug auf deinen Gehweg, Terrasse usw...

Eheran 17. Jul 2019

Tja, das sind dann halt so... Nebenprobleme... :D

gadthrawn 17. Jul 2019

Zu dem PS: Nein. Laufruhig sind Reihensechszylinder, 6 Zylinder Boxer und V12 dank...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /