Abo
  • Services:

SpaceX: Grasshopper steigt 250 Meter auf

Bei relativ starkem Wind hat SpaceX einen Test mit der experimentellen Rakete Grasshopper durchgeführt. Trotz der Witterungsbedingungen startete und landete die Rakete problemlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Grasshopper: Start von einer Drohne gefilmt
Grasshopper: Start von einer Drohne gefilmt (Bild: SpaceX/Screenshot: Golem.de)

Das US-Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) hat einen weiteren Höhenrekord mit der wiederverwendbaren Rakete Grasshopper aufgestellt. Sie flog deutlich höher als beim letzten Start im März.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Die Grasshopper stieg bis in eine Höhe von 250 Metern auf. Sie blieb kurz in der Luft stehen und landete dann wieder. Der Test fand bei relativ starkem Wind statt. Die Rakete habe sich aber trotz des Windes aufrecht gehalten, twitterte SpaceX-Chef Elon Musk.

Aufrecht landen

Die Grasshopper ist eine experimentelle Rakete, mit der SpaceX das senkrechte Landen testet: Die Rakete steht auf vier Füßen. Sie startet aus dem Stand und ohne Rampe. Nach dem Flug landet sie auch wieder stehend auf dem Erdboden. Das soll die Wiederverwendung von Raketenteilen erleichtern.

Die 33,5 Meter hohe Grasshopper ist die erste Stufe der Trägerrakete Falcon 9, die allerdings nur mit einem Triebwerk ausgerüstet ist. Normalerweise hat die erste Stufe der Falcon neun Triebwerke. Künftig könnte die erste Stufe der Falcon 9 selbstständig zur Erde zurückkehren und aufrecht landen. Derzeit stürzt die Stufe nach der Trennung ins Meer und wird von einem Schiff geborgen.

Fünfter Start

Es war der fünfte Flug der Grasshopper. Beim vorhergehenden Start im März war die Rakete 80,1 Meter hoch aufgestiegen, im Dezember 2012 40 Meter. Die beiden ersten Flüge im September und November hingegen dauerten jeweils nur einige Sekunden, und die Grasshopper stieg nur ein paar Meter hoch.

SpaceX hat den Testflug mit einem Hexacopter gefilmt und das Video bei Youtube eingestellt. Leider ist das Video wegen des Streits des Videoportals mit der Musikverwertungsgesellschaft Gema hierzulande nicht abrufbar.

Nachtrag vom 24. April 2013, 9:25 Ubr

SpaceX hat inzwischen auch eine Version des Videos ohne Musik ins Netz gestellt, die auch hierzulande abgerufen werden kann. Wir haben den Artikel um das Video ergänzt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

dome1994 07. Jun 2013

es gibt mittlerweile 4 Bilder, in Google Earth noch eines etwas weiter weg (bei den...

Okkarator 25. Apr 2013

Steht doch im Artikel! "SpaceX hat den Testflug mit einem Hexacopter gefilmt [...]"

wmayer 24. Apr 2013

Die GEMA muss auch gar nichts sagen weil die Rechtslage klar ist. Und so lange es keine...

Lemo 24. Apr 2013

Ring of Fire, vom Herren Cash.

wmayer 24. Apr 2013

Schwenken des Triebwerks?


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /