SpaceX, GDDR6X, No Man's Sky: Spionage aus dem Orbit und Gesetzlosigkeit im All

Was am 13. April 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
SpaceX, GDDR6X, No Man's Sky: Spionage aus dem Orbit und Gesetzlosigkeit im All
(Bild: Pixy.org)

SpaceX startet für Südkorea: Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX soll fünf südkoreanische Spionagesatelliten ins All bringen. Der erste Satellit werde 2023 starten, der letzte 2025, sagte eine Sprecherin des südkoreanischen Verteidigungsministeriums dem US-Onlinenachrichtenangebot Spacenews.com. Die Satelliten sind Teil des 2018 gestarteten 425 Project zur Überwachung von Nordkorea. (wp)

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator/-in / Fachinformatiker/-in Systemintegration (w/m/d)
    HIT Holzindustrie Torgau GmbH & Co. KG, Torgau
  2. Microsoft Powerplatform & RPA Specialist (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Micron hat schnelleren GDDR6X mit doppelter Kapazität: Die Geforce RTX 3090 Ti nutzt ihn, kommende Ada-Modelle von Nvidia wahrscheinlich auch: Micron hat GDDR6X mit 2 GByte pro Package und 24 GBit/s angekündigt, bisher waren 1 GByte (nur 8 GBit statt 16 GBit pro Die) und 20 GBit/s die Obergrenze. (ms)

Outlaws-Update für No Man's Sky veröffentlicht: Das britische Entwicklerstudio Hello Games hat ein weiteres großes Update für sein Weltraumspiel No Man's Sky veröffentlicht. Es trägt die Versionsnummer 3.85 und den Namen Outlaws-Update. Es bietet laut den Patch Notes unter anderem Segel-Raumschiffe und Stationen, in denen sich Schmuggler und Banditen ohne allzu viele Regeln austoben können. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal

Nach einem fehlgeschlagenen Testflug, klemmenden Treibstoffventilen und vielen Verzögerungen ist Boeings Starliner erfolgreich abgehoben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Starliner fliegt nach mehr als zwei Jahren zum zweiten Mal
Artikel
  1. Cloud API: Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen
    Cloud API
    Whatsapp öffnet Plattform für Unternehmen

    In nur wenigen Minuten sollen auch kleine Unternehmen künftig einen API-Zugang zu Whatsapp einrichten können - und das kostenfrei.

  2. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

  3. Marvel-Serie: Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+
    Marvel-Serie
    Disney plant vierte Staffel von Daredevil für Disney+

    Noch sollen sich die Arbeiten an der Fortsetzung der Marvel-Serie Daredevil, die für Disney+ geplant ist, ganz am Anfang befinden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • Samsung Soundbar + Subwoofer 3.1.2 wireless günstig wie nie: 228,52€ • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Dualsense + 1TB-SSD 176,58€ [Werbung]
    •  /