• IT-Karriere:
  • Services:

SpaceX: Feuerball steigt nach Test des Starhopper-Triebswerks auf

Kurz nach einem statischen Triebwerkstest des Starhopper kam es zu einem unplanmäßigen Feuer, das aber schnell gelöscht werden konnte. Das Raumschiff des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX scheint das Feuer aber weitgehend unbeschädigt überstanden zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Feuerball beim Starhopper-Triebwerkstest: Rumpf aus Edelstahl
Feuerball beim Starhopper-Triebwerkstest: Rumpf aus Edelstahl (Bild: Everyday Astronaut/Screenshot: Golem.de)

Fehlschlag beim statischen Triebwerkstest: Bei einem Test ist das Raptor-Triebwerk am SpaceX-Raumschiff Starhopper in einem Feuerball aufgegangen. Das US-Raumfahrtunternehmen wollte sich über mögliche Schäden nicht äußern.

Stellenmarkt
  1. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Der Test fand auf dem Gelände von SpaceX in Boca Chica im US-Bundesstaat Texas statt. Das Video eines Augenzeugen zeigt, wie das Triebwerk gezündet wird. Der Test verläuft zunächst normal. Nachdem sich die Schwaden schon wieder verzogen haben, schlägt plötzlich eine riesige Flamme aus dem kleinen Raumschiff. Sie kann aber schnell gelöscht werden.

Ob der Starhopper dabei beschädigt wurde, ist unklar. Eine Anfrage danach habe SpaceX nicht beantwortet, berichtet der US-Fernsehsender CNBC. Fotos auf Twitter zeigen jedoch das Raumschiff nach dem Test, das äußerlich unversehrt scheint. Der Starhopper besteht aus Edelstahl.

Raptor ist das Triebwerk, mit dem SpaceX seine Trägerrakete Super Heavy sowie das Starship ausstattet. Es wird mit flüssigem Methan und flüssigem Sauerstoff betrieben. Es ist größer als das derzeit verwendete Merlin-Triebwerk und liefert etwa den doppelten Schub. Anfang des Jahres wurde es erstmals auf dem Teststand gezündet. Im April gab es den ersten statischen Treibwerkstest des Starhopper.

Der Starhopper ist ein Testraumschiff, vergleichbar der experimentellen Rakete Grashopper, mit der SpaceX die Landung der ersten Stufe der Trägerrakete Falcon probte. Er ist eine verkleinerte Version des Starship, dem Raumfahrzeug, mit dem SpaceX in Zukunft zum Mond und zum Mars fliegen will. Die erste Mondumrundung hat der Japaner Yusaku Maezawa gebucht: Der Milliardär und Kunstsammler will den Flug mit mehreren Künstlern zusammen antreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,61€
  3. 4,99€
  4. 0,99€

Cavaron 19. Jul 2019

Hauptsache die Frogs machen nicht wieder Ärger...

Chris0706 19. Jul 2019

Der Löschversuch des "kleinen" Feuers nach dem alles vorbei ist, scheint das Ganze wohl...

TrollNo1 18. Jul 2019

https://www.youtube.com/watch?v=2WOSs1K9MCA Darauf die Anspielung ;)


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /