SpaceX: Falcon-Rakete landet in Kalifornien

Start und Landung in Vandenberg: Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erstmals eine Falcon-9-Rakete auf kalifornischem Festland landen lassen. Außerdem gibt es einen Termin für den ersten bemannten Flug zur ISS.

Artikel veröffentlicht am ,
Die erste Stufe der Falcon 9 unmittelbar vor dem Aufsetzen: Starts von Vandenberg aus seit 2013
Die erste Stufe der Falcon 9 unmittelbar vor dem Aufsetzen: Starts von Vandenberg aus seit 2013 (Bild: SpaceX)

Landung auf kalifornischem Festland: Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Sonntagabend Ortszeit seinen 17. Raumflug in diesem Jahr durchgeführt. Dabei startete und landete die Trägerrakete Falcon 9 erstmals auf der Luftwaffenbasis Vandenberg im US-Bundesstaat Kalifornien. Das hat SpaceX über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt.

Die Rakete war um 19:21 Uhr kalifornischer Zeit (4:21 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) in Vandenberg gestartet. Etwa zweieinhalb Minuten nach dem Start wurde die erste Stufe abgetrennt und begann ihren Abstieg zur Erde. Rund acht Minuten nach dem Start stand sie wieder sicher auf dem Boden.

Es war die erste Landung einer Falcon 9 auf kalifornischem Festland. Gestartet war SpaceX bereits mehrfach von Vandenberg aus, erstmals im Jahr 2013. Bisher war die erste Stufe der Falcon dann aber auf einem von SpaceX' autonom fahrenden Schiffen auf dem Pazifik gelandet.

Die Falcon hatte den 1,6 Tonnen schweren argentinischen Satelliten Saocom 1A auf den Weg zu einer sonnensynchronen Umlaufbahn gebracht. Saocom 1A hat ein Synthetic Aperture Radar (SAR) und soll zur Erdbeobachtung eingesetzt werden.

Die erste Stufe der Falcon war im Juli zum ersten Mal geflogen. Sie hatte zehn Iridium-Next-Satelliten in die Umlaufbahn gebracht.

Eine weitere gute Nachricht für SpaceX kam von der National Aeronautics And Space Administration (Nasa): Die US-Raumfahrtbehörde hat angekündigt, dass SpaceX im Juni kommenden Jahres erstmals mit Astronauten an Bord zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) fliegen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tritratrulala 09. Okt 2018

Ich kann da nur aus einem Interview zitieren: https://satelliteobservation.net/2018/05...

M.P. 09. Okt 2018

Er hat die Ironie in meinem Beitrag nicht bemerkt, und wollte darauf hinweisen, dass man...

knoxxi 09. Okt 2018

Mag zwar komisch klingen, aber ich bekomme bei dem Anblick immer noch Entenpelle.

narfomat 08. Okt 2018

die veröffentlichen nen geschäftsbericht?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grüner Wasserstoff
Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich
    Ukrainekrieg
    Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich

    Das US-Unternehmen Palantir ist mit Software am Kriegsgeschehen in der Ukraine beteiligt. Auch die hiesige Polizei setzt Software des Unternehmens ein.

  2. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Wirbel entfacht eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /