SpaceX: Beide Starships sollen in wenigen Monaten starten

Der Test mit dem experimentellen Raumschiff ist fehlgeschlagen. Laut SpaceX-Chef Elon Musk kein Problem. Dann soll eben gleich das Starship fliegen - und zwar beide im Bau befindlichen Versionen. Am besten noch zwei Mal in diesem Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumfahrzeug Starship (Konzeptzeichnung)
Raumfahrzeug Starship (Konzeptzeichnung) (Bild: SpaceX)

Das Starship soll bald starten: SpaceX-Chef Elon Musk glaubt, dass die beiden Raumschiffe des US-Raumfahrtunternehmens in absehbarer Zeit so weit sind, dass sie starten können. Ein Test mit dem experimentellen, kleineren Starhopper war in der vergangenen Woche fehlgeschlagen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Business Analyst (m/w/d) Schwerpunkt Analyse / Reporting
    Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Fachinformatiker / Informatiker (m/w/d)
    Dr. Hobein (Nachf.) GmbH, med. Hautpflege / EUBOS, Meckenheim bei Bonn
Detailsuche

In zwei bis drei Monaten würden die beiden Starships fliegen, erklärte Musk. Der Erstflug soll jeweils ein suborbitaler Flug werden. Der erste Orbitalflug soll zwei bis drei Monate später folgen, also möglicherweise noch in diesem Jahr.

SpaceX lässt zwei dieser Raumfahrzeuge bauen - eines in Florida in der Nähe des Raketenstartplatzes Cape Canaveral, das andere in Boca Chica im Süden des US-Bundesstaates Texas. Die Teams arbeiten unabhängig, aber nicht abgeschottet: Sie müssen ihre Erkenntnisse teilen, sind aber nicht dazu verpflichtet, diese zu nutzen. Die Idee ist, dass die interne Konkurrenz beide Teams anspornt.

Der Zeitplan ist Musk-typisch sehr optimistisch: Ein statischer Triebwerkstest des Starhoppers, einer verkleinerten Version des Starships, war in der vergangenen Woche fehlgeschlagen: Kurz nach dem Ende des Tests war ein riesiger Feuerball aufgestiegen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ein Leck, das nach dem Test aufgetreten sei, sei der Grund für den Unfall gewesen, erklärte SpaceX im Nachhinein. Das Feuer habe aber keine größeren Schäden am Starhopper angerichtet. Der Starhopper wie auch die Starships bestehen aus Edelstahl.

Mit dem Starship will SpaceX in Zukunft zum Mond und zum Mars fliegen. Die erste Mondumrundung hat der Japaner Yusaku Maezawa gebucht. Der Milliardär und Kunstsammler will den Flug mit mehreren Künstlern zusammen antreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  3. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

Kay_Ahnung 23. Jul 2019

In anlehnung an diesen genialen Sketch: https://www.youtube.com/watch?v=FrMFE_RZJ2s Naja...

Pecker 23. Jul 2019

Erstens wissen wir nicht, was da in Flammen aufgegangen ist. Klar, Treibstoff...

tovi 23. Jul 2019

Ich glaube die Ingenieure von SpaceX wissen das schon richtig einzuschätzen. Bei den...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /