Abo
  • Services:
Anzeige
Fast da: Enterprise-Transport dreht Ehrenrunde über New York
Fast da: Enterprise-Transport dreht Ehrenrunde über New York (Bild: Nasa)

Spaceshuttle: Enterprise ist in New York angekommen

Fast da: Enterprise-Transport dreht Ehrenrunde über New York
Fast da: Enterprise-Transport dreht Ehrenrunde über New York (Bild: Nasa)

Zweimal musste der Transfer des Spaceshuttles von Washington nach New York verschoben werden. Am heutigen Freitag spielte das Wetter mit, und die Enterprise konnte huckepack nach New York fliegen.

Die Raumfähre Enterprise ist auf dem Weg von der US-Hauptstadt Washington nach New York. Der Transfer des Spaceshuttles zu seinem neuen Ausstellungsort war wegen schlechten Wetters auf den heutigen Freitag verschoben worden.

Anzeige

Ehrenrunde über New York

Gegen 15:45 Uhr Ortszeit habe das Shuttle Carrier Aircraft (SCA) vom Dulles International Airport abgehoben, twitterte die US-Weltraumbehörde Nasa. Knapp zwei Stunden wird der Flug zum New Yorker John F. Kennedy Airport dauern. Vor der Landung wird das SCA mit seiner Ladung noch eine Ehrenrunde über der Stadt drehen. Diese wird unter anderem über die Freiheitsstatue und den Museumsflugzeugträger USS Intrepid gehen.

  • Shuttle-Treffen: Die Discovery (rechts) und die Enterprise am 19. April 2012 auf dem Gelände des  Smithsonian National Air and Space Museum in Chantilly (Foto: Nasa)
Shuttle-Treffen: Die Discovery (rechts) und die Enterprise am 19. April 2012 auf dem Gelände des Smithsonian National Air and Space Museum in Chantilly (Foto: Nasa)

Der auf dem Hudson River vor Anker liegende Flugzeugträger wird die künftige Heimat der Enterprise. Sie musste ihren Platz im Smithsonian National Air and Space Museum in Chantilly nahe Washington räumen: Dort wird künftig das Shuttle Discovery ausgestellt. Das war in der vergangenen Woche von Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida nach Washington gebracht worden.

Shuttle-Transporter

Den Transport übernimmt das SCA, eine speziell ausgerüstete Boeing 747. Auf deren Rumpf sind Halterungen angebracht, an denen das Shuttle befestigt wird. Mit Hilfe einer Kranbrücke wird die Raumfähre auf den Transporter gehoben.

Das SCA hatte früher die Spaceshuttles vom Landeplatz, etwa der Luftwaffenbasis Edwards in Kalifornien, zum Startplatz in Florida überführt oder sie zu anderen Orten gebracht, für die ein Transport auf dem Boden nicht infrage kam. Am Anfang des Shuttle-Programms hat die Boeing den Prototyp zu Probeflügen in die Luft gebracht.

Zweimal verschoben

Ursprünglich war die Überführung der Enterprise für Montag geplant gewesen. Wegen des schlechten Wetters war der Flug zuerst auf Mittwoch, dann auf den heutigen Freitag verschoben worden.

In New York wird die Enterprise vom SCA heruntergehoben und auf eine Schwimmplattform verfrachtet. Diese wird dann von Schleppern auf den Hudson zur USS Intrepid gebracht. Ein Kran wird sie dann auf das Deck des Flugzeugträgers hieven. Ab Sommer wird sie dann Teil der Ausstellung.

Nachtrag 27. April 2012, 17:30 Uhr

Nach ihrer Ehrenrunde über New York ist die Beoing 747 mit dem Spaceshuttle Enterprise um 11:24 Uhr Ortszeit in New York gelandet.


eye home zur Startseite
rumme 28. Apr 2012

OV-101A? Das kann ja ewig dauern, bis man dann endlich bei NCC-1701 ankommt :o



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Ratbacher GmbH, Raum Darmstadt
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. (u. a. Crucial Ballistix Sport 16-GB-DDR4 für 121€ + 4,99€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  2. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  3. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  4. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  5. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  6. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  7. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  8. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  9. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  10. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Sockel-Chaos

    pioneer3001 | 09:14

  2. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch...

    Spaghetticode | 09:13

  3. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    JanZmus | 09:13

  4. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Menplant | 09:13

  5. Re: Wie oft wollen sie den noch ersetzen

    Hakuro | 09:10


  1. 09:11

  2. 08:57

  3. 07:51

  4. 07:23

  5. 07:08

  6. 19:40

  7. 19:00

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel