• IT-Karriere:
  • Services:

Spaceshuttle: Discovery tritt huckepack die Reise ins Museum an

Das Shuttle Carrier Aircraft, eine spezielle Boeing 747, bringt am 17. April 2012 das Spaceshuttle Discovery in ein Museum nahe Washington. Das dort ausgestellte Shuttle Enterprise wird am 23. April 2012 nach New York gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Huckepack: Jumbo transportiert Spaceshuttle.
Huckepack: Jumbo transportiert Spaceshuttle. (Bild: Nasa)

Ab in den Ruhestand: Das Spaceshuttle Discovery tritt am heutigen Dienstag seine Reise an den künftigen Standort an: Smithsonian National Air and Space Museum in Chantilly vor den Toren des US-Hauptstadt Washington. Den letzten Flug wird die Raumfähre aber nicht aus eigener Kraft absolvieren.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Ingolstadt
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Eine speziell ausgerüstete Boeing 747, das Shuttle Carrier Aircraft (SCA), bringt die Discovery nach Washington. Auf dem Rumpf der Boeing sind Halterungen angebracht, an denen das Shuttle befestigt wird. Mit Hilfe einer riesigen Kranbrücke wird die Raumfähre auf den Transporter gehoben.

Shuttle-Transporter

Das SCA hat früher die Spaceshuttles vom Landeplatz, etwa der Luftwaffenbasis Edwards in Kalifornien, zum Startplatz in Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida überführt oder sie zu anderen Orten gebracht, für die ein Transport auf dem Boden nicht infrage kam. Am Anfang des Shuttle-Programms hat die Boeing den Prototyp zu Probeflügen in die Luft gebracht.

  • Die Discovery huckepack über dem Capitol in Washington (Foto: Nasa)
Die Discovery huckepack über dem Capitol in Washington (Foto: Nasa)

Zwischen 10 und 11 Uhr (Ortszeit) wird das Gespann in der US-Hauptstadt eintreffen. Die US-Weltraumbehörde Nasa hat eine Website aufgesetzt, die zeigt, von wo aus Zuschauer den besten Blick haben.

Prototyp auf dem Flugzeugträger

Am kommenden Montag (23. April 2012) wird sich das Schauspiel noch einmal wiederholen: Dann wird das SCA das Shuttle Enterprise nach New York transportieren. Derzeit wird der Prototyp, mit dem unter anderem Gleitflüge zur Erde geprobt wurden, noch im National Air and Space Museum ausgestellt. Sein künftiger Standort wird der Museumsflugzeugträger USS Intrepid sein, der auf dem Hudson River vor Anker liegt.

Die Discovery hat die meisten Starts aller Spaceshuttles absolviert. Zu ihrem letzten Flug ins All war sie im Februar 2011 gestartet.

Nachtrag vom 18. April 2012, 10:03 Uhr

Ergänzt um das Video und das Bild des Discovery-Transportes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heutige Tagesangebote: u. a. Huawei MateBook D 13 + Huawei Freebuds 3 für 876,34€, Xiaomi Mi...
  2. (u. a. VU+ Zero 4K, Kabel-/Terr.-Receiver für 134,90€, Hasbro Nerf Laser Ops DeltaBurst für 19...
  3. (u. a. Game of Thrones - Staffel 8 (Blu-ray) für 22,41€, Game of Thrones Limited Collector’s...

NeoTiger 17. Apr 2012

Der Buran und ein US-Shuttle Nasenspitze an Nasenspitze

Chrispy1337 17. Apr 2012

konkondry29 ?

Esquilax 17. Apr 2012

diese Boeing mit Spaceshuttle. War toll ;-)


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

    •  /