Spacecontrol: 3D-Maus ohne Zusatzknöpfe

Mit der GEN hat Spacecontrol eine Maus für dreidimensionale Eingaben vorgestellt, die ohne Zusatzknöpfe auskommt und dennoch sechs Freiheitsgrade übermitteln kann.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Maus GEN von Spacecontrol
3D-Maus GEN von Spacecontrol (Bild: Spacecontrol)

Die GEN ist eine 3D-Maus von Spacecontrol, die mit einem Ring rund um den eigentlichen Steuerknopf ausgerüstet ist, mit dem das Auswählen und Auslösen von Funktionen ermöglicht werden soll - wie mit Maustasten eines gewöhnlichen Eingabegeräts. Bislang waren die 3D-Eingabegeräte von Spacecontrol mit zahlreichen Zusatztasten übersät.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Advanced Nuclear Fuels GmbH, Lingen (Ems)
  2. SAP BW Data Engineer (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
Detailsuche

Mit der Software "Wheel-Function-Launcher" (WFL) kann die Funktion des Drehrades zudem noch erweitert werden. Damit lässt sich die Belegung des Drehrads nicht nur verändern, sondern am Bildschirm auch ein Kontextmenü aufrufen.

  • Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)
  • Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)
Spacecontrol 3D-Maus GEN (Bild: Spacecontrol)

Wird das Drehrad unterhalb des Steuerknopfes bewegt, erscheint die Oberfläche des WFL auf dem Bildschirm. Mit einer weiteren Drehung kann man durch die angebotenen Funktionen schalten und lässt dann einfach los, um die gewählte Funktion auszulösen. Danach verschwindet die Bildschirmeinblendung wieder. Die Software unterstützt die Anwendungen Autodesk Investor, AutoCAD, Catia, Cinema 4D, Google Earth, Siemens PLM, Solidedge, Solidworks sowie 3D Studio Max. Weitere Informationen zu der Applikationsunterstützung hat der Hersteller online veröffentlicht.

Die GEN wiegt 550 Gramm und ist 90 x 65 mm groß. Das Eingabegerät wird über USB 2.0 mit einem 1,8 Meter langen Kabel an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows ab XP liegen bei.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Hersteller rechnet mit einer Verfügbarkeit Ende Dezember 2012 oder Anfang Januar 2013. Die Spacecontrol GEN soll rund 140 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


skan 05. Okt 2014

Hello. Did anybody try both 3DConnexion (Spacemouse Pro) products and 3DController...

hansoschmando 27. Nov 2012

Habe den SpaceNavigator. Für Kameraanimationen ist der gut aber sonst nicht wirklich...

hansoschmando 27. Nov 2012

Da hier schon Cinema 4D extra erwähnt wird. Die Unterstützung in C4D ist sehr schlecht...

3Dconnexion 23. Nov 2012

Hallo, ich hoffe, ich kann Licht ins Dunkel bringen und auflösen, was hier an Fragen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /