''Haben Sie was gesehen?'' - ''Nein, ich hab' nicht gesehen, dass Sie wieder mal mit Ihren Puppen spielen, Sir.''

Die meisten Rollen waren mit Newcomern besetzt, John Candy als Möter war jedoch schon ein gestandener Komiker. Für die Rolle von Pizzamampf holte man Dom DeLuise, der ihm aber nur die Stimme lieh. In dem Kostüm, das mit echtem, geschmolzenem Käse übergossen war und dem Stuntman Verbrennungen zweiten und dritten Grades beibrachte, wollte er nicht stecken.

Stellenmarkt
  1. Referent:in IT-Projektmanagement | Softwareentwicklung (m/w/d)
    Trianel GmbH, Hamburg
  2. Projektmanager Digital Transformation (m/f/d)
    Lange Uhren GmbH, Glashütte, remote
Detailsuche

In Dotti Matrix steckte Lorene Yarnell, ihr erging es aber wie Dave Prowse als Darth Vader: Jemand anderes sprach die Rolle - in diesem Fall Joan Rivers.

Der größte Star des Films war wohl Rick Moranis, der durch Ghostbusters und Der kleine Horrorladen bekannt wurde. Er spielte Lord Helmchen. Die Idee, die Stimme tiefer zu drücken, wenn er die Maske aufhat, kam von ihm - er nahm damit vorweg, was Adam Driver als Kylo Ren in den neuen Star-Wars-Filmen machen sollte.

Moranis improvisierte gerne. Brooks unterstützte das, weil er immer bereit war, eine Szene auf den Kopf zu stellen, wenn sich Comedy-Gold ergab. Zum Beispiel in der Szene, in der Lord Helmchen mit den Actionfiguren spielt.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mehr als 30 Jahre später erinnert sich Moranis: "Ich weiß noch, dass ich mich an dem Tag nicht so gut fühlte. Ich glaube, ich hatte Fieber und war nicht voll auf der Höhe, aber irgendwie kam ich auf die Idee, meinen Text mit den Figuren zu improvisieren."

Spaceballs [Blu-ray]

Die vierte Wand

Brooks nahm jeden Gag mit - egal wie schräg, kindisch oder meta er war. Tatsächlich war er sich auch nicht zu schade, immer wieder die vierte Wand zu durchbrechen.

Der Zuschauer wird so zum Teil des Films - etwa, wenn im Kampf von Lone Starr gegen Lord Helmchen ein Kameramann niedergestreckt wird. Mehr aber noch, als Lord Helmchen die VHS-Kassette von Spaceballs einwirft, um herauszufinden, was als nächstes passiert. Kameramann Nick McLean meinte dazu nur: "Er war bereit, alles zu tun."

"Was ist denn das für 'ne eigenartige Szene? Wann ist die denn in dem Film überhaupt zu sehen?"
"Jetzt gerade. Das sehen Sie jetzt gerade, Sir. Alles was jetzt gerade abläuft, passiert jetzt."
"Ja, und die Vergangenheit?"
"Die ist vorbei."
"Seit wann?"
"Seit jetzt. Wir sind jetzt im Jetzt."
"Zurück in die Vergangenheit."
"Und wann?"
"Na jetzt."
"Jetzt?"
"Jetzt."
"Das geht nicht."
"Wieso nicht?"
"Es ist vorbei."
"Seit wann?"
"Seit jetzt."
"Wann wird das damals eigentlich jetzt?"
"Schon bald."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 ''Ich bin ein Möter. Halb Mensch, halb Köter. Und mein bester Freund.''Von der Kritik zerlegt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


safetyman 18. Nov 2020

wenn schon GalaxyQuest, dann bitte die DVD aus Amerika (Region 1), da es dort die...

Bigfoo29 16. Nov 2020

Bei den Nackte-Kanone-Filmen gab es wohl die Regel, dass alle 30s ein Gag kommen sollte...

ptepic 15. Nov 2020

Danke ^^

scrumdideldu 12. Nov 2020

Ansonsten bleibt noch Adoption? Must have: Muss Star Wars gut finden und Star Trek Kacke.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?

Je komplexer eine KI, desto schwerer können Menschen ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das ängstigt viele. Doch künstliche Intelligenz ist keine Blackbox mehr.
Von Florian Voglauer

Künstliche Intelligenz: Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?
Artikel
  1. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

  2. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /