• IT-Karriere:
  • Services:

Space Noir: Verschwörung im All

Kämpfe im Weltraum und auf Planeten, dazu ein Komplott mit galaktischen Ausmaßen soll es bei Space Noir geben. Mit Verschwörungen kennt sich Entwickler N-Fusion dank des zuletzt programmierten Deus Ex - The Fall aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Space Noir
Space Noir (Bild: N-Fusion)

Eigentlich will der Kopfgeldjäger Hal Markham nur möglichst viele Credits verdienen, kommt dabei aber einer galaktischen Verschwörung auf die Spur. Hal ist Hauptfigur im Weltraumspiel Space Noir, das derzeit bei N-Fusion (u. a. Deus Ex: The Fall) entsteht.

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. SIZ GmbH, Bonn

Space Noir soll im Sommer 2014 als Download über Steam für Windows-PC und für Tablets erscheinen. Die Entwickler nennen Klassiker wie Wing Commander und X-Wing als Vorbild.

  • Space Noir (Bilder: N-Fusion)
  • Space Noir (Bilder: N-Fusion)
  • Space Noir (Bilder: N-Fusion)
  • Space Noir (Bilder: N-Fusion)
  • Space Noir (Bilder: N-Fusion)
Space Noir (Bilder: N-Fusion)

Geplant sind fünf Welten und rund 35 Missionen, in denen der Spieler im All und auf der Oberfläche von Planeten kämpft. Seine einzige Begleitung ist die KI seines Schiffs, eine virtuelle Dame namens Rhonda. Der Spieler soll Hals Schiff nach und nach mit besseren Waffen, Verteidigungssystemen und weiteren Extras verbessern können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

dEEkAy 10. Mär 2014

... der FOV zu gering ist, dann sag' ich direkt "danke, aber nein danke!".

s.katze 10. Mär 2014

Ich! Ich! Ja, ich musste auch spontan daran denken. Und daran, was ich mir damals alles...

Neko-chan 10. Mär 2014

Ich denke ich will ein Sci Fi Skyrim. Und nicht wieder so einen komischen 0815 Dödel...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /