Soziales Netzwerk: Yahoo kauft Snip.it und schließt es

Yahoo übernimmt Snip.it und stellt den Dienst ein. Die Nutzer haben noch bis zum 21. Februar 2013 Zeit, ihre Inhalte herunterzuladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Marissa Mayer im November 2012 auf dem Weg zu einem Treffen mit Barack Obama
Marissa Mayer im November 2012 auf dem Weg zu einem Treffen mit Barack Obama (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

Yahoo hat das Startup Snip.it gekauft. Das gab die soziale Plattform bekannt, ohne Angaben zum Preis zu machen. Auf Snip.it konnte eine Sammlung von Bildern, Nachrichten und Videos rund um Politik, Wissenschaft, Bildung und Mode angelegt und mit anderen geteilt werden. Die Plattform hatte Schnittstellen zu Twitter, Facebook, Google+ oder Reddit.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in (FH) (m/w/d)
    Ruhrverband, Essen
  2. Product Owner / Anforderungsmanager - Digitale Bildungsprojekte (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

"Snip.it wurde von Yahoo übernommen. Wir sind gespannt auf die größeren gemeinsamen Möglichkeiten mit Yahoo." Über die neuen Aufgaben bei Yahoo könne noch nichts verraten werden. Doch für die Nutzer des sozialen Netzwerks sei dies die letzte Nachricht: "Von heute an unterstützen wir Snipping nicht mehr. Wir bieten einige Möglichkeiten zum Download und Export der Snips. Der Downloadlink ist bis zum 21. Februar 2013 verfügbar", heißt es im Firmenblog.

Gegründet wurde Snip.it im Frühjahr 2011 von dem Ägypter Ramy Adeeb. Geldgeber waren Khosla Ventures, True Ventures, Charles River Ventures und SV Angel. Im September 2012 hatte Snip.it 20.000 Nutzer. Adeeb war während des demokratischen Volksaufstands in Ägypten auf die Idee für Snip.it gekommen, als er Nachrichten über das aktuelle Geschehen im arabischen Raum über Twitter austauschen wollte.

Der Kauf ist eine von mehreren Übernahmen, seitdem die frühere Google-Managerin Marissa Mayer das Unternehmen führt. Im Oktober 2012 kaufte Yahoo das Startup Stamped, das eine mobile Plattform für den Austausch von Informationen zu Restaurants und Musik betreibt. Im Dezember 2012 folgte das Startup On The Air aus San Francisco, das seit März 2012 eine Videokonferenzplattform mit ähnlichen Diensten wie Google+ Hangouts On Air bietet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nf1n1ty 30. Jan 2013

"im diesen Falles"

elgooG 28. Jan 2013

Auf welchen Post beziehst du dich hier überhaupt? Nun ganz sicher nicht den, den ich...

Emulex 28. Jan 2013

Was kann denn ne Seite wert sein die 20.000 Nutzer hat ? Ist die überhaupt nen Beitrag...

feuerball 25. Jan 2013

ist ja wenigstens noch was Positives an dem Beitdrag :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /