Abo
  • Services:
Anzeige
Die Website von Vine
Die Website von Vine (Bild: Vine.co/Screenshot: Golem.de)

Soziales Netzwerk: Twitter startet Videodienst Vine

Die Website von Vine
Die Website von Vine (Bild: Vine.co/Screenshot: Golem.de)

Mit Vine hat Twitter eine Standalone-App gestartet, mit der kurze Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden können. Wie bei animierten Gifs wird die Aufnahme ständig wiederholt.

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat mit Vine eine App für iOS veröffentlicht, mit der Videos aufgezeichnet und veröffentlicht werden können. Die Clips haben eine Länge von maximal sechs Sekunden und werden beim Abspielen ständig wiederholt.

Anzeige
  • Die Timeline zeigt Videos und Kommentare anderer Nutzer an. Die Clips können sofort abgespielt werden.
  • Das Aufnahmefenster hat keine weiteren Funktionen. Das Berühren des Touchscreens startet die Aufnahme. Ein Balken zeigt die Länge an. Ist der Balken nach 6 Sekunden voll, ist die Aufnahme abgeschlossen.
  • Beim Suchen nach Videos können Filter verwendet werden.
Die Timeline zeigt Videos und Kommentare anderer Nutzer an. Die Clips können sofort abgespielt werden.

Um eine Aufnahme zu starten, muss der Nutzer nur den Touchscreen des iOS-Geräts berühren. Lässt er ihn wieder los, stoppt die Aufnahme. Beim erneuten Berühren wird die Aufnahme fortgesetzt. Der Ton wird automatisch aufgezeichnet und kann nicht ausgeschaltet werden.

Die fertige Aufnahme kann sofort auf Facebook und bei Twitter veröffentlicht werden - muss sie aber nicht. Denn Nutzer benötigen keinen Zugang zu den beiden Netzwerken, um sich bei dem Dienst anzumelden. Es gehe aber ein klein wenig schneller, wenn der Nutzer sich doch über einen Twitter-Account anmelde, schreibt Vine-Mitbegründer Dom Hofmann auf dem Blog des Dienstes. Andernfalls kann das Video nur bei Vine selbst veröffentlicht werden. Für Blogger beispielsweise reicht das: Die können die Aufnahme trotzdem in ihren Content integrieren, indem sie die URL einbinden.

Beim Abspielen gibt es nur die Möglichkeit, das Video anzuhalten und die Wiedergabe fortzusetzen. Außerdem kann der Ton aus- oder angeschaltet werden. Mehr Optionen sind nicht vorhanden.

Beiträge bei Vine seien "wie kleine Fenster in das Leben von anderen Menschen, ihren Einstellungen, Ideen und Objekten", schreibt Hofmann auf dem Blog des Dienstes. Das Unternehmen von Hofmann und den zwei Mitgründern ist von Twitter im Oktober 2012 gekauft worden. Erst vier Monate zuvor hatten sie das Startup gegründet.

Gestern hatte Twitter-Chef Dick Costolo einen Clip veröffentlicht, der mit Vine erstellt worden war. Darin zeigt er, wie er ein Steak innerhalb von sechs Sekunden zubereitet. Seitdem wurde gemutmaßt, wann der Videosharingdienst veröffentlicht wird.


eye home zur Startseite
redbullface 25. Jan 2013

Ach, das ist doch nicht so schlimm jetzt, das du dich entschuldigen bräuchtest.^^ Sieh...


Bitpage.de - Der Technikblog / 24. Jan 2013

Twitter startet neues, soziales Video-Netzwerk Vine



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  3. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  2. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  3. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  4. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  5. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  6. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  7. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  8. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  9. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  10. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Kein Band 20

    Vollstrecker | 12:38

  2. Re: Absicht?

    ArcherV | 12:38

  3. Re: Der starke Kleber

    zZz | 12:37

  4. Re: dass zusätzlich zwei Kabel verlegt werden

    asa (Golem.de) | 12:27

  5. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    nolonar | 12:27


  1. 12:03

  2. 10:56

  3. 15:37

  4. 15:08

  5. 14:28

  6. 13:28

  7. 11:03

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel