Abo
  • Services:
Anzeige
"Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum."
"Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum." (Bild: Sociax/CC0)

Wie am Lagerfeuer

Anzeige

Neben dem Schutz der Privatsphäre gibt es einen weiteren Unterschied zu Netzwerken wie Facebook. Knisch: "Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum." Andere soziale Netzwerke seien dagegen schon beim Betreten schrill und laut wie der Times Square in New York zur Hauptverkehrszeit. Sociax sei leise und privat. "Wie ein Treffen mit Freunden am Lagerfeuer."

Bei Sociax kann sich der Nutzer aussuchen, wer mit ihm am Lagerfeuer sitzen darf. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, Freunde per QR-Code über die Sociax-App für iOS und Android hinzuzufügen oder sein Pseudonym mit Freunden per E-Mail, SMS und anderen Diensten zu teilen. "Durch diese Privatsphäre soll es unseren Nutzern sehr viel leichter fallen, private Inhalte mit echten Freunden zu teilen", sagt Knisch.

Sociax ist übrigens werbefrei, sobald der Nutzer eingeloggt ist. Werbung wird nur auf der Anmeldeseite angezeigt. In Zukunft will Sociax laut Knisch auf ein Freemium-Modell setzen, bei dem die Nutzerdaten nicht analysiert oder verkauft werden.

Vernetzen mit fremden Mitgliedern unmöglich

Die Entwickler von Sociax versuchen, eine andere Richtung als die vielen zentralen Alternativen zu den großen sozialen Netzwerken einzuschlagen. Dezentrale Netzwerke wie Diaspora sind zwar werbefrei und der Nutzer hat die Kontrolle über seine Daten. Aber die Einrichtung von eigenen Diaspora-Knoten kann nur von erfahrenen Computernutzern bewältigt werden.

Sociax bietet von beiden Ansätzen - dezentralen und zentralen Netzwerken - etwas. Der Nutzer macht seine Daten nicht öffentlich, braucht sich aber nicht darum zu kümmern, einen eigenen Knoten einzurichten. Eine Suchfunktion wie bei Facebook gibt es bei Sociax nicht, was das Finden von fremden Menschen unmöglich macht. Trotz der Sicherheit bietet die Plattform somit wenig soziale Erlebnisse.

Das ist zwar gewollt. "Es geht uns bei Sociax vor allem darum, dass man nur Freunde aus dem echten Leben als Freunde auf Sociax hat", sagt Knisch. Aber eine Funktion wie der Social Graph bei Facebook kann entscheidend für den Erfolg des Netzwerks sein, da der Netzwerkeffekt bei Diensten wie Facebook, Google+ und Twitter entsteht, weil es die Informationen der Nutzer zusammenführt.

 Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre

eye home zur Startseite
Homer Simpson 18. Feb 2016

Das Projekt ist wohl eher so im Sande verlaufen....

homilolto 03. Jun 2015

Kriegt euch mal wieder ein, ich habe nie gesagt dass die genannten Technologien schlecht...

Strassenflirt 02. Jun 2015

FULL ACK. Ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr mit Computern, das sind mittlerweile 34...

Workoft 02. Jun 2015

nicht witzig weil wahr?

SoD 01. Jun 2015

Naja, sowas passiert wenn das jemand programmiert, der eben mal kurz seine PHP Kenntnisse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  2. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  3. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  4. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  5. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  6. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  7. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  8. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  9. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  10. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 15:07

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    SelfEsteem | 15:05

  3. Re: Funktioniert nur bis 120 km/h

    plutoniumsulfat | 15:05

  4. Re: GVFS etwas ungünstiger Name...

    Lord Gamma | 15:05

  5. Re: Mal ne ganz andere Idee: Fahrtwind statt Pumpe

    Frank... | 15:03


  1. 15:15

  2. 13:35

  3. 13:17

  4. 13:05

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel