Abo
  • Services:

Wie am Lagerfeuer

Neben dem Schutz der Privatsphäre gibt es einen weiteren Unterschied zu Netzwerken wie Facebook. Knisch: "Wer sich bei Sociax registriert, betritt zunächst einen leeren Raum." Andere soziale Netzwerke seien dagegen schon beim Betreten schrill und laut wie der Times Square in New York zur Hauptverkehrszeit. Sociax sei leise und privat. "Wie ein Treffen mit Freunden am Lagerfeuer."

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Bei Sociax kann sich der Nutzer aussuchen, wer mit ihm am Lagerfeuer sitzen darf. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, Freunde per QR-Code über die Sociax-App für iOS und Android hinzuzufügen oder sein Pseudonym mit Freunden per E-Mail, SMS und anderen Diensten zu teilen. "Durch diese Privatsphäre soll es unseren Nutzern sehr viel leichter fallen, private Inhalte mit echten Freunden zu teilen", sagt Knisch.

Sociax ist übrigens werbefrei, sobald der Nutzer eingeloggt ist. Werbung wird nur auf der Anmeldeseite angezeigt. In Zukunft will Sociax laut Knisch auf ein Freemium-Modell setzen, bei dem die Nutzerdaten nicht analysiert oder verkauft werden.

Vernetzen mit fremden Mitgliedern unmöglich

Die Entwickler von Sociax versuchen, eine andere Richtung als die vielen zentralen Alternativen zu den großen sozialen Netzwerken einzuschlagen. Dezentrale Netzwerke wie Diaspora sind zwar werbefrei und der Nutzer hat die Kontrolle über seine Daten. Aber die Einrichtung von eigenen Diaspora-Knoten kann nur von erfahrenen Computernutzern bewältigt werden.

Sociax bietet von beiden Ansätzen - dezentralen und zentralen Netzwerken - etwas. Der Nutzer macht seine Daten nicht öffentlich, braucht sich aber nicht darum zu kümmern, einen eigenen Knoten einzurichten. Eine Suchfunktion wie bei Facebook gibt es bei Sociax nicht, was das Finden von fremden Menschen unmöglich macht. Trotz der Sicherheit bietet die Plattform somit wenig soziale Erlebnisse.

Das ist zwar gewollt. "Es geht uns bei Sociax vor allem darum, dass man nur Freunde aus dem echten Leben als Freunde auf Sociax hat", sagt Knisch. Aber eine Funktion wie der Social Graph bei Facebook kann entscheidend für den Erfolg des Netzwerks sein, da der Netzwerkeffekt bei Diensten wie Facebook, Google+ und Twitter entsteht, weil es die Informationen der Nutzer zusammenführt.

 Soziales Netzwerk Sociax: Das Facebook mit mehr Privatsphäre
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Homer Simpson 18. Feb 2016

Das Projekt ist wohl eher so im Sande verlaufen....

homilolto 03. Jun 2015

Kriegt euch mal wieder ein, ich habe nie gesagt dass die genannten Technologien schlecht...

Strassenflirt 02. Jun 2015

FULL ACK. Ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr mit Computern, das sind mittlerweile 34...

Workoft 02. Jun 2015

nicht witzig weil wahr?

SoD 01. Jun 2015

Naja, sowas passiert wenn das jemand programmiert, der eben mal kurz seine PHP Kenntnisse...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /