Abo
  • Services:

Soziales Netzwerk: SchülerVZ wird Ende April 2013 abgeschaltet

Nun also doch: Der neue Eigentümer der VZ-Netzwerke, Vert Capital, kündigt das Ende für SchülerVZ an. Am 30. April 2013 soll die Plattform abgeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Vz Fotobuch soll helfen, Nutzer zu halten.
Vz Fotobuch soll helfen, Nutzer zu halten. (Bild: Poolworks)

Das erste der drei VZ-Netzwerke wird abgeschaltet, wie der Betreiber Poolworks mitteilt. Am 30. April 2013 wird SchülerVZ geschlossen. Zugleich werden alle Daten der Nutzer "vollständig und unwiederbringlich gelöscht". Das gilt für Bilder, Nachrichten, Links, Pinnwandeinträge und alle anderen Daten, die Nutzer bei SchülerVZ gespeichert haben.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. Cluno GmbH, München

Bis zur Schließung von SchülerVZ haben dessen Nutzer noch einige Wochen Zeit, ihre Daten zu sichern.

Derweil arbeitet Poolworks an neuen Diensten. Erst kürzlich wurde mit dem VZ Fotobuch eine Fotoplattform gestartet, mit der Poolworks die noch verbliebenen Nutzer von StudiVZ und MeinVZ zu halten versucht.

Im September 2012 verkaufte die Verlagsgesellschaft Georg von Holtzbrinck die VZ-Netzwerke an das Investmentunternehmen Vert Capital, dem Betreiber von Bebo.com. Damals teilte Vert Captial noch mit, alle drei Netzwerke würden weiterbetrieben. Unter Holtzbrinck wurde noch angekündigt, SchülerVZ soll zu IDPool umgebaut werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  4. 8,49€

Centin 09. Apr 2013

Fakt ist aber dass StudiVZ bei Facebook geklaut haben. 1. Kann mich an Screenshots...

dEEkAy 09. Apr 2013

Bei mir war das auch so. StudiVZ, Lokalisten und Facebook, später noch Google+. Wirklich...

gozzor 09. Apr 2013

War damals nicht auch mal irgendwie RTL mit in der Sache drinn, oder war das bei WKW?

mindo 09. Apr 2013

Georg von Holtzbrinck hatte bei schülerVZ bestimmte Rechte behalten nach dem Verkauf...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /