Abo
  • Services:
Anzeige
Onlinekauf über Paypal
Onlinekauf über Paypal (Bild: Tan Shung Sin/Reuters)

Soziales Netzwerk: Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich

Onlinekauf über Paypal
Onlinekauf über Paypal (Bild: Tan Shung Sin/Reuters)

Mit Paypal kann nun Geld innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook und im Messenger versandt werden. Doch der Dienst ist bisher nicht in Deutschland verfügbar.

Paypal wird seine Zahlungsdienste im Netzwerk Facebook und im Messenger anbieten. Das hat das Unternehmen bekanntgegeben. In den USA sind die Dienste künftig Teil des sozialen Netzwerks und des Messaging-Programms des Unternehmens.

Anzeige

"Es wird für Paypal-Kunden einfach möglich sein, ihre Paypal-Konten mit Facebook und Messenger bei Paypal Checkout zu verbinden", erklärte das Unternehmen.

Paypal-Deutschland-Sprecherin Sabrina Winter sagte Golem.de: "Das Angebot ist derzeit nur für die USA verfügbar, zu Plänen oder einem zeitlichen Rahmen einer Einführung in Deutschland können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Aussagen treffen."

Im vergangenen Monat hatte Messenger Vice President David Marcus bekanntgegeben, dass Messenger-Bots Zahlungen annehmen können und Facebook mit Partnern wie Paypal zusammenarbeitet.

Paypal wird durch neue Partnerschaften immer mächtiger

Paypal hat Umsatz und Gewinn im vergangenen Quartal stark gesteigert. Der Umsatz wuchs um 18 Prozent auf 2,7 Milliarden US-Dollar, wie die frühere Ebay-Tochter in der vergangenen Woche mitteilte. Der Gewinn stieg um 7 Prozent auf 323 Millionen US-Dollar. Die Ergebnisse übertrafen die Prognosen der Analysten.

Paypal hat seine Reichweite allein in den vergangenen Monaten durch Partnerschaften mit den Kreditkartenkonzernen Mastercard und Visa, dem Telekommunikationsbetreiber Vodafone und der chinesischen Handelsplattform Alibaba bereits erheblich erweitert. Mit Facebook Messenger hat der Zahlungsabwickler einen Partner, der mehr als 1 Milliarde Nutzer hat. Facebook besitzt auch Whatsapp mit über 1 Milliarde Nutzern. In Indien hat die Axis Bank, die drittgrößte Privatkundenbank des Landes, den Dienst Ping Pay gestartet. Damit lässt sich Geld innerhalb von Whatsapp an Freunde überweisen.


eye home zur Startseite
Ruki 25. Okt 2016

Generiert Paypal den Umsatz dadurch, dass sie Rückzahlungen "aus Sicherheitsgründen" über...

Captain 25. Okt 2016

fehlt nur noch das das Fratzenbuch Amazon kauft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. RUESS GROUP, Stuttgart
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: 60m SOLD, nicht shipped

    elitezocker | 19:24

  2. Re: Abschaltung von DRM freien, kostenlosen Kanälen

    StefanBD | 19:23

  3. Re: Schaltet bitte DVB-S1 endlich ab

    StefanBD | 19:18

  4. Re: Gott sei dank...

    jayjay | 19:16

  5. Amd Naples

    honna1612 | 19:02


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel