Abo
  • Services:

Soziales Netzwerk: Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich

Mit Paypal kann nun Geld innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook und im Messenger versandt werden. Doch der Dienst ist bisher nicht in Deutschland verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlinekauf über Paypal
Onlinekauf über Paypal (Bild: Tan Shung Sin/Reuters)

Paypal wird seine Zahlungsdienste im Netzwerk Facebook und im Messenger anbieten. Das hat das Unternehmen bekanntgegeben. In den USA sind die Dienste künftig Teil des sozialen Netzwerks und des Messaging-Programms des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. Landesbank Hessen-Thüringen, Offenbach am Main
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

"Es wird für Paypal-Kunden einfach möglich sein, ihre Paypal-Konten mit Facebook und Messenger bei Paypal Checkout zu verbinden", erklärte das Unternehmen.

Paypal-Deutschland-Sprecherin Sabrina Winter sagte Golem.de: "Das Angebot ist derzeit nur für die USA verfügbar, zu Plänen oder einem zeitlichen Rahmen einer Einführung in Deutschland können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Aussagen treffen."

Im vergangenen Monat hatte Messenger Vice President David Marcus bekanntgegeben, dass Messenger-Bots Zahlungen annehmen können und Facebook mit Partnern wie Paypal zusammenarbeitet.

Paypal wird durch neue Partnerschaften immer mächtiger

Paypal hat Umsatz und Gewinn im vergangenen Quartal stark gesteigert. Der Umsatz wuchs um 18 Prozent auf 2,7 Milliarden US-Dollar, wie die frühere Ebay-Tochter in der vergangenen Woche mitteilte. Der Gewinn stieg um 7 Prozent auf 323 Millionen US-Dollar. Die Ergebnisse übertrafen die Prognosen der Analysten.

Paypal hat seine Reichweite allein in den vergangenen Monaten durch Partnerschaften mit den Kreditkartenkonzernen Mastercard und Visa, dem Telekommunikationsbetreiber Vodafone und der chinesischen Handelsplattform Alibaba bereits erheblich erweitert. Mit Facebook Messenger hat der Zahlungsabwickler einen Partner, der mehr als 1 Milliarde Nutzer hat. Facebook besitzt auch Whatsapp mit über 1 Milliarde Nutzern. In Indien hat die Axis Bank, die drittgrößte Privatkundenbank des Landes, den Dienst Ping Pay gestartet. Damit lässt sich Geld innerhalb von Whatsapp an Freunde überweisen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

Ruki 25. Okt 2016

Generiert Paypal den Umsatz dadurch, dass sie Rückzahlungen "aus Sicherheitsgründen" über...

Captain 25. Okt 2016

fehlt nur noch das das Fratzenbuch Amazon kauft...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /