Abo
  • IT-Karriere:

Soziales Netzwerk: Openbook muss sich noch einmal umbenennen

Gegen den Namen Openbook erhob Facebook Einspruch, also benannte sich das soziale Netzwerk in Openspace um. Dummerweise gibt es ein gleichnamiges deutsches Unternehmen, was das Openspace-Team übersehen hatte. Die Suche nach einem neuen Namen beginnt von vorn.

Artikel veröffentlicht am ,
Erst Openbook, dann Openspace - nun muss das soziale Netzwerk seinen Namen schon wieder ändern.
Erst Openbook, dann Openspace - nun muss das soziale Netzwerk seinen Namen schon wieder ändern. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Binnen kurzer Zeit muss sich das neue soziale Netzwerk Openspace zum zweiten Mal einen neuen Namen suchen. Das als Openbook gegründete Netzwerk verwendet seit kurzem den Namen Openspace. So heißt aber bereits ein Unternehmen in Deutschland. Dabei handelt es sich um einen Anbieter von Kommunikationslösungen.

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee

Wie Openspace-Gründer Joel Hernández auf der Kickstarter-Seite des Projektes schreibt, wurden er und sein Team von eben jener Agentur kontaktiert und auf die Verletzung der Marke aufmerksam gemacht. Man habe eine Woche lang alle Aspekte analysiert und sei letztlich zu dem Schluss gekommen, dass man auch für diesen Rechtsstreit keine ausreichenden finanziellen Mittel habe - wie schon im Falle des Einspruchs vonseiten Facebooks.

Facebook hatte bereits mit rechtlichen Schritten gedroht

Facebook hatte kürzlich mit einer Klage gedroht, da der ursprüngliche Name Openbook in Verbindung mit der Funktion als soziales Netzwerk zu nah an Facebook sei. Daraufhin hatte sich Openbook in Openspace umbenannt.

Vor der Wahl des neuen Namens hatte das Openspace-Team eigenen Angaben zufolge den neuen Namen genau auf Markenrechtsverletzungen überprüft. Allerdings soll das deutsche Unternehmen Openspace keinen EU-weiten Markeneintrag haben, weshalb die Macher des sozialen Netzwerks nicht auf die Namensdoppelung aufmerksam wurden.

Hernández entschuldigt sich in dem Posting bei den Nutzern für den Aufwand einer erneuten Namenssuche. Die kurz bevorstehende Veröffentlichung der Betaversion des sozialen Netzwerks ist vorerst gestoppt, bis ein neuer Name gefunden wurde. In der Openspace-App können Nutzer aktuell Namensvorschläge einreichen; der neue Name soll Hernández zufolge diesmal von einem Markenrechtsanwalt überprüft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,72€
  3. 1,12€
  4. (-56%) 19,99€

plutoniumsulfat 06. Jul 2019 / Themenstart

Ach Mist, übersehen :D

sadan 04. Jul 2019 / Themenstart

Ehrlich. So wie die sich aufführen kann das nix werden. Wie sollen die etwas...

Schrödinger's... 04. Jul 2019 / Themenstart

Bitte verfassen Sie einen Beitrag

BenniD 04. Jul 2019 / Themenstart

https://www.facespace.com/

Hotohori 04. Jul 2019 / Themenstart

Ich denke man hat recherchiert, aber nicht genug und man wollte sich das Geld für einen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /