Soziales Netzwerk: Onlinepetition kämpft für Google+

Probieren kann man's ja: Treue Fans von Google+ haben eine Onlinepetition gestartet, damit das soziale Netzwerk und damit viele Netzwerke und Freundschaften erhalten bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Frühes Logo von Google+ auf der Cebit 2012
Frühes Logo von Google+ auf der Cebit 2012 (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Mit einer Onlinepetition auf Change.org versuchen Mitglieder und Fans, das soziale Netzwerk Google+ am Leben zu erhalten. "Ich habe so viele Freunde auf Google+ getroffen und möchte sie nicht verlieren", heißt es auf der Seite. "Ich verbringe den Großteil meiner Zeit mit Google+ und ich weiß nicht, was ich ohne es machen würde." Kurz nach dem Start der Petition haben rund 8.500 Personen (Redaktionsschluss dieser News) digital unterschrieben, das derzeitige Ziel sind 10.000 Unterstützer - was relativ schnell machbar sein dürfte.

Stellenmarkt
  1. Senior Transformation Programme Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
Detailsuche

Alphabet, der Mutterkonzern von Google, hatte das Aus für das Netzwerk am 8. Oktober 2018 bekanntgegeben. Nutzer haben nun laut der Bekanntgabe in einem Firmenblog rund zehn Monate Zeit - also ungefähr bis August 2019 -, ihre Daten zu sichern und sich von ihren Kontakten zu verabschieden.

Grund für die Abschaltung ist nicht die relative Erfolglosigkeit des Dienstes, sondern eine Datenpanne, die nach Angaben von Google im März 2018 entdeckt und geschlossen wurde. App-Entwickler konnten zuvor über die API auf Namen, die E-Mail-Adressen sowie - falls angegeben - auf das Geschlecht und das Alter von Nutzern zugreifen.

Die Abschaltung betrifft nur das Angebot für Privatpersonen, nicht jedoch das für Geschäftskunden und Unternehmen. Beispielsweise können sich dort die Angestellten einer Firma in geschlossenen Benutzerkreisen miteinander austauschen, ohne dass Außenstehende mitlesen. Auf diese Art von Anwendungen will Google sich künftig konzentrieren und auch neue Funktionen anbieten - Informationen dazu liegen aber noch nicht vor.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ob die nun gestartete Onlinepetition erfolgreich sein wird, ist mehr als fraglich. Immerhin ist die Aktion ein Ausdruck davon, dass Google+ nicht ganz kampflos eingeht und bis zuletzt eine feine, wenn auch vermutlich recht kleine Fangemeinde hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  2. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /