Abo
  • Services:
Anzeige
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Mark Zuckerberg Nutzer verbringen immer mehr Zeit bei Facebook

Mark Zuckerberg kann starkes Wachstum bei den Werbeeinnahmen auf Smartphones und Tablets verzeichnen. Gewinn und Umsatz Facebooks liegen über den Analystenprognosen.

Anzeige

Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und Vorstandschef, erklärte in der Telefonkonferenz mit Analysten, dass die Nutzer mehr Zeit denn je bei Facebook verbringen würden. Das belegten Angaben von Comscore und anderen Reichweitenstatistiken. Offenbar wirken sich die Enthüllungen von Edward Snowden zur Zusammenarbeit mit der NSA noch nicht negativ für Facebook aus.

Facebook hat in seinem zweiten Quartal einen Gewinn von 333 Millionen US-Dollar (13 Cent pro Aktie) erwirtschaftet. Das gab das Unternehmen am 24. Juli 2013 nach Börsenschluss bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte das weltgrößte soziale Netzwerk noch einen Verlust von 157 Millionen US-Dollar (8 Cent pro Aktie). Der Umsatz stieg um 53 Prozent von 1,184 Milliarden US-Dollar auf 1,813 Milliarden US-Dollar. Die Aktie legte im nachbörslichen Handel um 15 Prozent zu.

Der Gewinn vor Sonderposten lag bei 488 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie). Die Analysten hatten nur 14 Cent pro Aktie prognostiziert. Beim Umsatz hatten die Börsenexperten nur 1,62 Milliarden US-Dollar erwartet.

Der Umsatz mit Anzeigen auf mobilen Geräten steigerte sich auf 656 Millionen US-Dollar. Damit wurden im Bereich Mobile 41 Prozent des Umsatzes erzielt. "Wir haben gute Fortschritte beim Wachstum der Community gemacht und lieferten starke finanzielle Ergebnisse, vor allem bei Mobile", sagte Zuckerberg.

Die Zahl der monatlich aktiven Facebook-Nutzer stieg zum 30. Juni 2013 auf 1,15 Milliarden, ein Zuwachs um 21 Prozent im Jahresvergleich.

Erstmals wurde die Zahl von einer Million aktiven Anzeigenkunden bei Facebook übertroffen - durch starkes Wachstum bei lokalen Unternehmen. Facebook stellte Video für Instagram vor, in den ersten zwei Stunden wurden fünf Millionen Videos hochgeladen.


eye home zur Startseite
SoniX 26. Jul 2013

Ach deine Kumpels sind das von denen Zuckerberg spricht ;-) :-)

Schneegestöber 25. Jul 2013

Auch wenn ihr alle meint, FB sei Mist, Zeitverschwendung und so, halte ich FB für sehr...

RedCap1976 25. Jul 2013

1+

Kakiss 25. Jul 2013

Sie hat sich kurz nach meinen Post bereits verändert. Vorher hiess sie irgendwas in dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  2. TAP.DE Solutions GmbH, München
  3. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Oktavian | 23:11

  2. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 22:56

  4. Re: So ein Müll

    Teebecher | 22:52

  5. Re: Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen...

    CerealD | 22:51


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel