Soziales Netzwerk: Kontrolle über das eigene Facebook-Profil wird schwieriger

Änderungen von Facebook, die das Unternehmen ungefragt vorgenommen hat, haben viele Nutzer in den letzten Wochen gestört. Jetzt können Fanseiten indirekt für unangenehme Situationen im Freundes- und Bekanntenkreis sorgen, weil deren Werbung dort angezeigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Fanseiteneinträge können im Newsfeed anderer erscheinen.
Fanseiteneinträge können im Newsfeed anderer erscheinen. (Bild: Pornchai Kottowongsakul/AFP/Getty Images)

Fanseiten und deren Einträge können im Newsfeed der Freunde auftauchen. Wer Fan einer bestimmten Seite wird, oder ein öffentliches Foto mag, teilt dies automatisch einem Teil seiner Bekanntschaft mit. Das ist eine bewusste Entscheidung, und wer das nicht will, klickt nicht auf solche Seiten. Neu ist jedoch, dass beim Fan werden einer Seite unter Umständen auch Einträge dieser Seite in dem Newsfeed von Bekannten und Freunden des Nutzers zu sehen sind, wie Ed Bott entdeckt hat. Er hat dabei auch einige Beispiele entdeckt, die für Nutzer unter Umständen peinlich sein könnten.

Stellenmarkt
  1. Leiter Business Unit IT-Services (m/w/d)
    regio iT über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Aachen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET HR-Lösungen
    HANSALOG BPS GmbH, Hamburg
Detailsuche

Wer beispielsweise Fan der Online-Apotheke drugstore.com wird, muss damit rechnen, dass die Angebote im Newsfeed der Freunde auftauchen. Einem Nutzer wurde dabei die Werbung für Gleitmittel der Online-Apotheke zum Verhängnis. Diese war im Newsfeed der Freunde zu sehen. Schwierig ist es zudem, wenn ein Nutzer Fan einer politischen Seite wird. Bott hat auch hier Beispiele gefunden, die sich aber auf das politische Geschehen in den USA beziehen.

Golem.de konnte bisher nur verstärkte Aktivitäten im Bereich der Likes entdecken. Freunde werden derzeit öfter darüber informiert, was andere aktuell mögen und welcher Nutzer außerdem noch diese bestimmte Seite mag. Offenbar hat Facebook am Algorithmus der Anzeige gearbeitet. Einträge von Fanseiten haben wir unter solchen Like-Benachrichtigungen noch nicht sehen können. Derartige Änderungen setzt Facebook aber nicht immer für alle sofort um, sondern verteilt diese nach und nach.

Für Nutzer wird die Kontrolle über das, was nach Außen sichtbar ist, dadurch erschwert. Insbesondere Fanseiten mit kontroversen Meinungen können unangenehm werden. Der Zufall entscheidet dann, ob diese Meinung im eigenen Namen im Freundeskreis zu sehen ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für Facebook hat die neue Funktion viele Vorteile. Denn das Produkt Fanseite wird dadurch gestärkt, was wiederum mehr Unternehmen dazu veranlassen könnte, in diesen Bereich zu investieren.

Facebook ist in letzter Zeit häufiger dadurch aufgefallen, Änderungen am sozialen Netzwerk vorzunehmen. So ist Facebook vor wenigen Wochen durch eine kleine Änderung zu einem der größten E-Mail-Anbieter geworden. Viele Nutzer wissen bis heute nicht, dass ihre Haupt-Email-Adresse zwischenzeitlich durch eine @facebook.com-Adresse ausgetauscht wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.

Heavens 17. Jul 2012

Da ich Facebook grösstenteils als einfache "Datensammelstelle" benutze, also quasi als...

Mr_Corleone 16. Jul 2012

Also mal direkt zum Anfang, bitte versteh das nicht falsch, aber ich habe jetzt 20...

elgooG 16. Jul 2012

Also ich denke ihr kommt da etwas vom Thema ab. ;-) Also ich nutze kein FB und musste...

Lala Satalin... 16. Jul 2012

Wenn das so weiter geht und auch viele Experten die Nutzer vor solchen Dingen warnen...

Anonymer Nutzer 15. Jul 2012

kann sich FB das überhaupt leisten? Ein großer Skandal, und die 900 Millionen Accounts...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /