Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook testet temporäre Profilbilder.
Facebook testet temporäre Profilbilder. (Bild: Facebook)

Soziales Netzwerk: Facebook will bewegte Profilbilder aufs Smartphone bringen

Facebook testet temporäre Profilbilder.
Facebook testet temporäre Profilbilder. (Bild: Facebook)

Das soziale Netzwerk Facebook testet bewegte Profilfotos für seine mobilen Apps. Die Clips sind nicht die einzige Neuerung.

Anzeige

Videoaufnahmen statt unbewegte Profilbilder: Facebooks Mitglieder sollen ihr Profilfoto künftig durch kurze Bewegtbilder ersetzen können, teilte das Unternehmen in einem Blogeintrag mit. Die Funktion werde momentan mit iOS-Nutzern in Kalifornien und Großbritannien getestet. Die Aufnahmen sollen künftig in der Mitte des Profils erscheinen und nicht mehr am linken Rand der App.

Außerdem sollen die sogenannten temporären Profilbilder bald eingestellt werden können. Was bedeutet das? Nutzer können künftig ein Profilbild auswählen und einen Zeitpunkt bestimmen, an dem das Bild gegen das vorher eingestellte Foto ausgetauscht wird. So lassen sich bestimmte Ereignisse wie zum Beispiel Geburtstage oder Urlaube auf dem Facebook-Profil begleiten.

  • Facebook testet neue Design-Elemente für seine mobilen Apps. (Bild: Facebook)
  • Facebook testet neue Design-Elemente für seine mobilen Apps. (Bild: Facebook)
Facebook testet neue Design-Elemente für seine mobilen Apps. (Bild: Facebook)

Darüber hinaus wird es kleine Designänderungen geben: Nutzer haben künftig die Möglichkeit, den Platz am oberen Ende des Profils selbst zu gestalten. Unter dem Profilbild können Informationen aus dem Lebenslauf des Mitglieds stehen. Darunter hat der Nutzer die Möglichkeit, bis zu fünf seiner Lieblingsbilder auszuwählen.

Wann die neuen Funktionen eingeführt werden, ist nicht bekannt. Facebook schreibt, dass die Änderungen demnächst bei mehr Nutzern erscheinen sollen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Teradata über ACADEMIC WORK, München
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Wayne

    Eheran | 17:36

  2. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    plutoniumsulfat | 17:30

  3. Re: Und in der x86-Win10-Emulation läuft dann ein...

    zaphodbb | 17:30

  4. Re: Noch 134 kritische Fehler

    SJ | 17:27

  5. Re: Weitere Funktionen für Version 10.0.1...

    Nebucatnetzer | 17:26


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel