Abo
  • Services:
Anzeige
Werden vermehrt unter die Lupe genommen: Kommentare bei Facebook
Werden vermehrt unter die Lupe genommen: Kommentare bei Facebook (Bild: Raul Arboleda/AFP/Getty Images)

Soziales Netzwerk: Facebook löscht mehr illegale Einträge auf Behördenwunsch

Werden vermehrt unter die Lupe genommen: Kommentare bei Facebook
Werden vermehrt unter die Lupe genommen: Kommentare bei Facebook (Bild: Raul Arboleda/AFP/Getty Images)

Behörden weltweit beobachten Nutzerkommentare bei Facebook genauer als in den Jahren zuvor. Die Zahl der Beiträge, die das soziale Netzwerk auf offizielle Anfrage löschen musste, ist deutlich gestiegen.

Anzeige

Facebook löscht in Deutschland deutlich mehr rechtswidrige Einträge auf Behördenwunsch. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 188-mal Inhalte entfernt, wie das weltgrößte Online-Netzwerk in einem Blogeintrag mitteilt. Das ist mehr als dreimal so viel wie im zweiten Halbjahr 2014 (60). Zwischen Januar und Juni 2014 waren es sogar nur 34 gelöschte Inhalte.

Weltweit wurden den Angaben zufolge 20.568 Einträge gelöscht, das ist mehr als eine Verdoppelung mit einem Anstieg von 112 Prozent. In Indien waren es 15.155, in der Türkei 4.496. In den allermeisten Ländern wurden überhaupt keine Einträge auf Behördenwunsch entfernt.

Anfragen würden gründlich geprüft, um festzustellen, ob die angegebenen Inhalte tatsächlich gegen lokale Gesetze verstießen, heißt es bei Facebook. "So ist beispielsweise die Verleugnung des Holocaust in Deutschland rechtswidrig; und wenn uns also ein solcher Fall gemeldet wird, werden wir diese Inhalte für Personen in Deutschland einschränken."

Insgesamt stellten die deutschen Behörden 2.344 Anfragen zu 2.716 Konten. Die Mehrheit der Anfragen bezieht sich laut Facebook auf strafrechtliche Fälle, wie etwa Entführungen oder Raubüberfälle.


eye home zur Startseite
dernop 13. Nov 2015

*grabs popcorn* :P

JouMxyzptlk 13. Nov 2015

Das Internet macht nicht blöde, es exponiert nur die Dummheit gnadenlos. Wie sonst kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  3. St. Vincenz-Krankenhaus GmbH, Paderborn
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  3. (-17%) 49,99€ - Release am Donnerstag

Folgen Sie uns
       


  1. Ryzen CPU

    Ach AMD!

  2. Sensor

    Mit dem Kopfpflaster Gefühle lesen

  3. Übernahme

    Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow

  4. Linux-Desktop

    Gnome 3.24 erscheint mit Nachtmodus

  5. Freenet TV

    DVB-T2-Stick für Windows und MacOS ist da

  6. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  7. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  8. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  9. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  10. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

  1. Re: "...speziell für die Numa-Nutzung...

    Sinnfrei | 09:16

  2. Re: Praxistest vor 20 Jahren

    Dwalinn | 09:16

  3. Re: mal genauer gefragt

    M.P. | 09:16

  4. Re: Bekommt er dann auch Rundfunkgebühr?

    Berner Rösti | 09:16

  5. Re: Gut!

    haltoroman | 09:14


  1. 09:04

  2. 08:33

  3. 08:13

  4. 07:42

  5. 07:27

  6. 07:16

  7. 18:59

  8. 18:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel