Abo
  • Services:
Anzeige
Apps von sozialen Netzwerken auf einem Smartphone
Apps von sozialen Netzwerken auf einem Smartphone (Bild: Jason Howie/Flickr/CC BY 2.0)

Let's Player nutzen Youtube

Anzeige

Rauere Umgangstöne gibt es in den Kommentaren der Videoplattform Youtube. Auf dem zu Google gehörenden Portal können Nutzer ihre selbst produzierten Videos veröffentlichen. Seit 2005 gibt es die Plattform. Sie wurde von den ehemaligen Paypal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegründet. 2006 kaufte Google den Videodienst für 1,65 Milliarden US-Dollar.

Videoblogger, Let's Player, Musikvideos und Tutorials: Auf Youtube finden sich alle erdenklichen Bewegtbildinhalte. So manch ein Prominenter ist durch den Videodienst bekanntgeworden. Der amerikanische Sänger Justin Bieber zum Beispiel wurde von einem Musikmanager auf der Plattform entdeckt. Andere Videoblogger wie der Let's Player Gronkh erreichen mit ihren Inhalten Millionen Nutzer.

2013 machte Google es zur Pflicht, dass Nutzer, die unter den Videos kommentieren wollen, ein Google+-Konto eröffnen. Das Konto wird mit den Kommentaren verknüpft. Google begründete die Accountpflicht damit, dass so Kommentare besser nach ihrer Relevanz sortiert werden können. Während früher der neueste Kommentar jeweils oben stand, stehen nun Beiträge des Kanalbetreibers, von bekannten Personen sowie von Mitgliedern der Google+-Kreise ganz vorne.

Das fanden nicht alle Nutzer gut. Trotzdem scheiterte eine Onlinepetition gegen den Accountzwang an zu geringer Beteiligung.

Mitte 2014 lockerte das Unternehmen Medienberichten zufolge seinen Google+-Zwang für Anmeldungen bei Youtube.

Gehackte Accounts sind nicht selten

Über gehackte Accounts von Videobloggern wird immer wieder berichtet. Da Nutzer, die Videos kommentieren wollen, sich bei Google+ anmelden müssen, gelten die gleichen Sicherheitseinstellungen wie bei dem sozialen Netzwerk. Auch bei Youtube können Kommentare für einen bestimmten Personenkreis oder öffentlich sichtbar gemacht werden.

Sein Videoportal Youtube bietet Google übrigens auch über das verschlüsselte Übertragungsprotokoll HTTPS an.

Musik und Filme

Musikbegeisterte finden Videoclips ihrer Lieblingskünstler bei Youtube. Kinofans schauen sich die aktuellen Filmtrailer an. Computerspieler suchen nach den ersten Ingame-Aufnahmen des kommenden 3D-Shooters. Die Liste ließe sich unendlich weiterführen. Auf Youtube gibt es fast alles, was mit Kameras gefilmt und mit Bildschirmaufnahmetools gecaptured werden kann.

Außerdem erlaubt Google das Einbinden der Videos in andere Webseiten, so dass Blogger und Seitenbetreiber die Clips problemlos in ihre Inhalte einfügen können.

 Twitter macht's am schnellstenXing - der Dinosaurier 

eye home zur Startseite
mcnesium 21. Apr 2015

Genau wie verteilte Mailserver keinen Sinn machen, he? ok, die meisten setzen heutzutage...

herzmeister 10. Mär 2015

Anscheinend ist das wohl nicht rübergekommen, was ich sagen wollte. Nochmal, *ein* Pod...

motzerator 08. Mär 2015

Der Vorteil von Sozialen Netzwerken liegt doch auf der Hand: 1. Fahrtzeit- und...

motzerator 08. Mär 2015

Ebenfalls vergessen wurden Gayromeo/Planetromeo, das eine Mischung aus Datingplattform...

Zeitvertreib 06. Mär 2015

Wenn ich finde der Tag hat sich genug Mühe gegeben mich mit an Bord zu holen ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Tigtor | 21:31

  2. Re: Authenticator app für gmail 2fa ist nutzlos

    logged_in | 21:26

  3. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 21:09

  4. Re: Funktioniert nicht

    matok | 21:06

  5. Re: Wenn eMail so kritisch ist....

    Vögelchen | 20:50


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel