Abo
  • Services:

LinkedIn ist das internationale Xing

LinkedIn ist eine Plattform für internationale berufliche Kontakte. Laut der Analysten von Statista hatte der Dienst im letzten Quartal 2014 knapp 350 Millionen Mitglieder. Die meisten Nutzer kommen aus den USA. LinkedIn finanziert sich über Werbung, Mitgliedsbeiträge, eine Stellenbörse und kostenpflichtige Dienstleistungen. Es hat auch mobile Apps für alle großen Plattformen.

Nerviger E-Mail-Spam

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin, Aschaffenburg
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Kurz nach dem Börsengang im Jahr 2011 wurde eine gefährliche Sicherheitslücke bei LinkedIn bekannt. Hacker könnten ohne Passwörter in die Profile von Nutzern eindringen, hat ein indischer Programmierer herausgefunden. Cookies würden von LinkedIn unverschlüsselt an dessen Server übertragen.

Außerdem überträgt das Netzwerk an E-Mail-Adressen aus den Kontakten eines Mitglieds immer wieder Aufforderungen, dem Dienst beizutreten. Freunde eines Nutzers könnten sich schnell gestört fühlen. In Kalifornien wurde LinkedIn deshalb sogar von Mitgliedern verklagt, da das Unternehmen keine Möglichkeit zur Verfügung stelle, den Versand solcher Mails zu verhindern.

Nutzer sollten sich bewusstmachen, dass LinkedIn die Daten seiner Mitglieder speichert und analysiert.

LinkedIn gibt es in vielen Sprachen

Wem das berufliche Netzwerk Xing aufgrund der überwiegend deutschsprachigen Nutzer zu wenig Kontakte bereithält, der wird sich bei LinkedIn wohlfühlen. Der Dienst unterstützt das Erstellen mehrsprachiger Nutzerprofile und die Möglichkeit, andere Mitglieder zu empfehlen. Außerdem können sich Unternehmen auf dem Netzwerk ein Profil anlegen und potenzielle Arbeitnehmer über ihre Firma und deren Produkte informieren.

Ein Profil bei LinkedIn kann nur sehr schwer gelöscht werden, wie der Autor aus Erfahrung weiß. Die Funktion ist sehr versteckt. Das wurde auch immer wieder kritisiert.

 Xing - der DinosaurierDezentrale Netzwerke sind am sichersten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

mcnesium 21. Apr 2015

Genau wie verteilte Mailserver keinen Sinn machen, he? ok, die meisten setzen heutzutage...

herzmeister 10. Mär 2015

Anscheinend ist das wohl nicht rübergekommen, was ich sagen wollte. Nochmal, *ein* Pod...

motzerator 08. Mär 2015

Der Vorteil von Sozialen Netzwerken liegt doch auf der Hand: 1. Fahrtzeit- und...

motzerator 08. Mär 2015

Ebenfalls vergessen wurden Gayromeo/Planetromeo, das eine Mischung aus Datingplattform...

Zeitvertreib 06. Mär 2015

Wenn ich finde der Tag hat sich genug Mühe gegeben mich mit an Bord zu holen ;)


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /