Abo
  • Services:
Anzeige
Moderatoren diverser Subreddits streiken wegen der Entlassung einer beliebten Mitarbeiterin.
Moderatoren diverser Subreddits streiken wegen der Entlassung einer beliebten Mitarbeiterin. (Bild: Reddit)

Soziale Netzwerke: Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

Moderatoren diverser Subreddits streiken wegen der Entlassung einer beliebten Mitarbeiterin.
Moderatoren diverser Subreddits streiken wegen der Entlassung einer beliebten Mitarbeiterin. (Bild: Reddit)

Weil eine beliebte Mitarbeiterin bei Reddit ohne Vorwarnung entlassen wurde, haben etliche Moderatoren ihre Subreddits vorübergehend geschlossen. Die Gründe für die Entlassung sind noch ebenso wenig bekannt wie die Dauer des Streiks.

Anzeige

Etliche Subreddits beim sozialen Netzwerk Reddit sind wegen eines Streiks der Moderatoren nicht erreichbar. Der Grund ist die überraschende Entlassung der offenbar sehr beliebten Mitarbeiterin Victoria Taylor - dort auch bekannt als /u/chooter - , die den Posten des sogenannten Director of Talent inne hatte. Der Protest richtet sich nicht nur gegen die Kündigung Taylors, sondern auch dagegen, dass niemand vorab darüber informiert wurde. Die Entscheidung des administrativen Teams von Reddit zeuge von mangelndem Respekt gegenüber den freiwillig arbeitenden Moderatoren, lautet der Vorwurf.

Zunächst wurde der Subreddit IAmA (Ama - Ask me anything) geschlossen, den Taylor hauptsächlich betreute. Dort stellen sich auch prominente Persönlichkeiten den Fragen der Reddit-Community. Kürzlich stand dort Linus Torvalds Rede und Antwort, aber auch Bill Gates sowie Barack Obama nahmen an den dort gehosteten Fragerunden teil. Taylors Aufgabe bestand darin, die Identität des Prominenten zu verifizieren. Zudem stellte sie den Kontakt zwischen den Moderatoren und Reddits Admin-Team her. Ohne sie könnten die IAmA-Moderatoren nicht mehr ordentlich arbeiten und müssten sogar das Angebot des Subreddits einschränken.

Die Reddit-Administratoren veröffentlichten inzwischen eine Mitteilung, in der es heißt, dass über einzelne Personalien nicht öffentlich gesprochen werde. Dort wird auch Hilfe bei der Betreuung des Subreddits IAmA angeboten. Die Reaktionen auf den Verlust Taylors seien zwar nachvollziehbar, der Subreddit sei aber auch vor ihr erfolgreich gewesen und werde es auch nach ihr sein.

Nachdem der Subreddit /r/IAmA in den privaten Modus wechselte, folgten zahlreiche weitere, etwa /r/AskReddit, /r/Books, /r/movies, /r/history oder /r/Art. Weitere Moderatoren erwägen ebenfalls, ihre Subreddits zu schließen. Wie lange der Streik dauern wird, ist noch unklar.


eye home zur Startseite
El Beaver 04. Jul 2015

Die größeren Subreddits sind alle wieder offen. Die Mods von /r/IAmA haben allerdings...

plutoniumsulfat 04. Jul 2015

Leider sieht die Realität anders aus.

Anonymer Nutzer 03. Jul 2015

Soso, wie genau machst du fest, dass die Mehrheit da überhaupt gewählt hat? Du...

Dampfplauderer 03. Jul 2015

Don't do reddit, stay in school.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Linux?

    EQuatschBob | 18:24

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    PitiRocker | 18:23

  3. Re: Rechtssystem untergraben

    pythoneer | 18:21

  4. Re: K.O.-Kriterium Tastatur

    DetlevCM | 18:21

  5. Re: "Terroranschlag"

    plutoniumsulfat | 18:15


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel