Soziale Medien: Twitter markiert staatsnahe Konten

Einer der Accounts des US-Präsidenten wird auf Twitter mit einem Hinweis auf Staatsnähe versehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitter markiert Accounts mit Staatsnähe.
Twitter markiert Accounts mit Staatsnähe. (Bild: Twitter)

Auf Twitter gibt es eine Änderung beim Umgang mit Politikern und Medien: Staatsnahe Accounts werden jetzt markiert. Zu sehen ist das unter anderem beim offiziellen Konto des US-Präsidenten. Dort sind eine kleine Flagge und der Hinweis "US government account" angebracht. Ein Klick darauf führt zu weiteren Erklärungen von Twitter.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    EKF-Diagnostic GmbH, Barleben
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    Bildungsinnovator, Düsseldorf
Detailsuche

Eine ähnliche Markierung gibt es für staatsnahe Medien, die nach Auffassung von Twitter nicht unabhängig berichten können. Beispielsweise ist beim deutschen Kanal von Russia Today (RT) der Hinweis "Staatsnahe Medien in Russland" eingeblendet. Die markierten Konten werden von Twitter nicht mehr in Empfehlungen aufgenommen, was ihre Reichweite einschränken dürfte.

Twitter begründet die Neuerung damit, für mehr Transparenz sorgen zu wollen. Man wolle "den Menschen einen Kontext bieten, damit sie fundierte Entscheidungen darüber treffen können, was sie sehen, und wie sie sich auf Twitter engagieren".

Derzeit werden nur Konten der fünf Länder mit einem ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat markiert - also die USA, China, Frankreich, Russland und Großbritannien. Weitere sollen später folgen. Außerdem gilt die Regelung nur für relativ hochrangige Konten: Staatschefs, Botschafter und Außenminister etwa.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es gibt noch weitere Einschränkungen. So werden bei den staatsnahen Konten nicht die persönlichen Konten von Politikern markiert. Deshalb ist zwar der offizielle Kanal des US-Präsidenten mit dem Hinweis versehen, aber nicht der von Donald Trump genutzte private Account.

Bei den Medien werden nur solche markiert, bei denen der Staat nach Auffassung von Twitter "die Kontrolle über redaktionelle Inhalte durch finanzielle Ressourcen, direkten oder indirekten politischen Druck und / oder Kontrolle über Produktion und Vertrieb ausübt".

Twitter nennt als Beispiel für Medien, die nicht markiert werden, die BBC aus Großbritannien und das National Public Radio (NPR) aus den Vereinigten Staaten. Auch die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender dürften den Hinweis zur Staatsnähe nicht erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /